So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

BHKW - neue heizung: Fragen & Antworten

Sie interessieren sich für die Kategorie BHKW und haben Fragen zum Thema neue heizung? Hier erhalten Sie Antworten von regionalen Experten!

Das lässt sich pauschal nicht beantworten. Es kommt auf die Gegebenheiten und auf den Geldbeutel an. Kann ein Gasanschluß gelegt werden? Sonst bleibt noch Holz/Pellets, Flüssiggas, Bhkw. Am besten in einem Gespräch mit einem Heizungsbauer alles weitere besprechen.

1 Hilfreiche Antwort

Das von Ihnen geschilderte Objekt ist nicht so ganz einfach zu beheizen durch die Unterschiedlichen Nutzungen und Nutzungszeiträume.
Es ist zu klären ob das schon in unterschiedliche Heizkreise unterteil ist und wie ob und mit welchem Aufwand das zu realisieren ist.
Das Heizsystem werden wahrscheinlich Heizkörper sein, wo sich eine Pellet Anlage anbiete wegen der Vorlauftemperaturen.
Bei alle dem gibt mir der Bereich Jugendherberge noch zu denken, hinsichtlich der Wasser und Warmwasser Anlage und der Stillstandzeit über Winter, mit blick auf die Trinkwasserhygiene, was bei der ganzen Sache Heizungsmoderniesierung mit bedacht werden sollte.
Bei dieser Komplexität der Modernisierung sollten sie sie einen Fachplaner TGA, ein leistungsstarkes Haustechnik Unternehmen, oder einen Energieberater zu Rate ziehen. Dabei gebe ich zu bedenken das der Energieberater nicht unbedingt ein Fachmann in Trinkwasserhygiene sein kann und für diesen teil die Vorgenanten Gewerke benötigt werden.

1 Hilfreiche Antwort

Moin moin sehr geehrter Kunde. Erstmal ein paar Fragen vorweg. Wieviel soll den die neue Heizung Kosten ? Eien Pelletsheizung brauch viel Platz und ist sehr teuer. Haben den Platz für Pelletsbuncker Kessel und Speichersysteme ? Dies ist in der Regel bei einem 90 m²Haus fast nie umzusetzen. Ausgereifte Brennstoffzellen gibt es noch nicht. Wenn sie sich aber als Testkanidat zur Verfügung stellen wollen, haben die meisten namhaften Hersteller etwas im Programm. Tatsächlich ist aber eine Gasbrennwert Heizung in der heutigen Zeit das Maß aller Dinge. Es Grüßt KUB-Solar Haustechnik aus Wolmersdorf

0 Hilfreiche Antwort

Hallo, wir bieten ein Tool an, in dem verschiedene Varianten gerechnet werden. https://www.buderus.de/de/heizsystemberater
Entscheidend ist auch, welcher Energieträger ( Erdgas, Strom für Wärmepumpe oder Pellet) verwendet werden soll, d.h. es sollte geprüft werden ob Erdgas anliegt. Soll ein Kaminofen zum Einsatz kommen? Ist ein Schornstein oder Kamin verfügbar? Soll eine Fußbodenheizung eingebaut werden? Denkbar wäre auch ein Hybridsytem, also eine Kombination aus verschiedenen Energieformen.
z.B. Gasbrennwertkessel mit Anbindung eines Kaminofens und Solaranlage.
GBH192i als Hybridmodell https://www.buderus.de/de/produkte/catalogue/alle-produkte/8089_logamax-plus-gbh192it

18 Hilfreiche Antwort

Ich gebe Herr Creifelds vollkommen recht. Eine richtig dimensionierte Heizung aller Komponenten ist das A und O. Hier müssen die Heizlast des Gebäudes berücksichtigt werden sowie eine vernünftige Rohrnetzberechnung für den hydraulischen Abgleich. Wichtig ist das die Anlagen teile aufeinander abgestimmt sind. Alte Aussagen von Heizungsbauern wie z. B. Das haben wir schon immer so gemacht gelten nicht mehr. Wenn z.B. Die Heizungsleitungen im kalten Keller nicht gedämmt sind ist das ein NoGo.
Interessant sind hier auch die Heizungs Checks der Verbraucherzentrale die einen Aufschluss und Beurteilung über die Anlagen bringen.

2 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen