So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Ing.-Büro für Energieberatung
Ing.-Büro für Energieberatung
Ahornweg 5, 85406 Zolling
08167 696011

5 Antworten, zuletzt 03.12.2021

Antworten gegeben in

Wärmepumpe, Gasheizung, Solarthermie, Ölheizung, Pelletheizung, Dach, Fenster, Dämmung, Energieberater, Fördermittelberatung, Entsorgung



Es ist schade, dass Sie auf Gas setzen.
Von Theorie und was EnEV, EEG etc. bei Neubau heute fordern, wurde Ihnen viel erläutert. Von einer Praxis und über Wirtschaftlichkeit war nie die Rede.

Natürlich davon abhängig, wie effizient die Gebäudehülle ist und wie hoch die Vorlauftemperaturen (VL) sein werden, ist eine thermische Solaranlage immer wirtschaftlicher, wenn Sie für Warmwasser (WW) + Heizungsunterstützung (HZG) ausgelegt wird (bei uralten, ungedämmte Gebäude und mit hohen VL stimmt das allerdings erst nach sehr langen Laufzeiten).

Rechnen Sie doch einfach. Wie hoch am gesamten Endenergieverbrauch werden für Wärme und wieviel für WW benötigt. 10, 20, 25 % für WW, abhängig vom Effizienzstandard Gebäude (bei einem Passivhaus können es schon 50 % und auch mehr sein), der weitaus größere Anteil wird aber für Wärme benötigt. Und lassen Sie sich doch Angebote ins Haus kommen: einmal nur für WW mit z.B. 4 Kollektoren und einmal 8 Kollektoren für WW + HZG.

Wenn man Ihnen nicht "künstlich kreierte" Angebote ins Haus schickt, dann werden Sie feststellen, dass das Angebot für WW + HZG nicht doppelt so teuer ist. Es dürfen max. 50 % höhere Kosten entstehen. Und z.B. 6 % Deckungsrate bei der HZG können die gleiche Ersparnis bringen, wie 60 % beim WW.

4 Hilfreiche Antwort

Wenn die Frist von 6 Monaten nach Inbetriebnahme der Heizung + Solaranlage überschritten ist, dann ist keine BAFA-Zuschuss mehr möglich. KfW-Antrag hätte ohnehin vor Beginn der Maßnahme gestellt werden, evtl. aber auch später, wenn ein Finanzierungsgespräch bei der Bank bestätigt werden kann.

Hans-Jürgen Werner

1 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Ing.-Büro für Energieberatung