So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Heizkraft Wärmesysteme
Heizkraft Wärmesysteme
Westfalenstr. 60, 45136 Essen
0201-8938196

9 Antworten, zuletzt 22.11.2019

Antworten gegeben in

Solarthermie, Ölheizung, Elektroheizung, Photovoltaik, Energieberater, Elektriker



Wenn der Ölbrenner z.B. über 12 Jahre alt ist kann es generell Sinn machen die Ölheizung gegen effektive Infrarotheizungen zu tauschen, das könnte dann schon günstiger im Verbrauch sein. Mit effektiven Infrarotheizungen sind keine Billig Importe gemeint, da wäre der Wirkungsgrad zu gering.

0 Hilfreiche Antwort

Bei den hohen Heizkosten haben Sie eine Nachtspeicherheizung und wahrscheinlich eine Wohnfläche von über 200 qm mit mäßiger Isolation. Wir haben in den vergangenen 15 Jahren mehr als sehr positive Erfahrungen mit dem Einsatz von qualitativ hochwertigen Infrarotheizungen gemacht. Gegenüber Nachtspeicherheizungen etwa 50% günstiger im Verbrauch und die Anschaffungskosten sind "relativ" gering. Anderseits wäre eine gasbetriebene Niedrigenergie Brennwerttherme im Verbrauch noch günstiger.
Heizkraft Wärmesysteme Essen

2 Hilfreiche Antwort

..wie immer alles reine Rechensache :-) nur die Energiekosten in KW/h zu vergleichen bringt nichts, wenn ein System vier mal effektiver ist wird er bei drei mal höheren Energiekosten pro KW/ h immer noch günstiger sein. Die neuen elektronischen Durchlauferhitzer benötigen nicht mehr automatisch 18 KW o. ä. und eine Wärmepumpe für Warmwasser wird auch mit Strom betrieben und "könnte" (muss nicht) zu schimmelnden Kellern führen da die Temperatur so stark absinken kann das die Luft die Eigenschaft verliert die Wasserteilchen zu speichern (schon des Öfteren vorgekommen). Bei einem 3 Personenhaushalt halte ich es für sinnvoll nur dann Energie für das warme Wasser auszugeben wenn das warme Wasser auch benötigt wird, bei über 4 Personen kann man über einen Warmwasserspeicher nachdenken, darunter bringt er mehr Verluste als Gewinn (es kühlt ja schließlich auch wieder ab wenn ich nicht ständig Energie zuführe). Über Öl im Passivhaus nach zu denken halte ich auch für widersinnig.

0 Hilfreiche Antwort

Hallo, die Heizleiter sind aus Edelstahl. Die Oberflächen entweder aus Glas (Glasheizung, Bildheizung, Tafelheizung, Spiegelheizung) oder in einfacher Ausführung mit Stahloberfläche weiß pulverbeschichtet. Mit freundlichen Grüßen Claus Zütphen / Heizkraft Wärmesysteme

1 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Heizkraft Wärmesysteme