So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Fußbodenheizung einfräsen: Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zum Thema Fußbodenheizung einfräsen? Hier erhalten Sie Antworten von regionalen Experten!

Das Einfräsen in den vorhandenen Estrich ist grundsätzlich möglich wenn der vorhandene Estrich vom Gesamtzustand in Ordnung ist, das heißt keine durchgängige Rissbildung aufweist. Die Einbauzeit beträgt für 50 m2 ca. 2-3 Tage mit Montage des entsprechenden Fußbodenverteilers. Eine zusätzliche Anbindung an den bestehenden Heizkessel oder entsprechenden Heizkreises muß dann noch extra erfolgen. Der Einbau erfolgt relativ Staubfrei. Die abgegebene Leistung entspricht ist bei entsprechenden Verlegeabstand etwa zu einer kpl. Neuverlegung gleich. Siehe http://www.vogelundnoot.com/static_files/de/media/downloads/fraesssystem-prospekt.pdf

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Buckel Energie-klima-bad GmbH

11 Hilfreiche Antwort

Wenn die Fliesen eben verlegt sind, keine losen oder hohlen Bereiche vorhanden sind, geht das eigentlich auch ohne Fliesen entfernen.
In jedem Fall aber die Herstellervorschriften beachten. Ein möglicher Hersteller für eine Trockenbaulösung ist T4 Systems aus Österreich.

2 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen