So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Fliesen - Fliesenverlegung: Fragen & Antworten

Sie interessieren sich für die Kategorie Fliesen und haben Fragen zum Thema Fliesenverlegung? Hier erhalten Sie Antworten von regionalen Experten!

Entfernen:20 Euro Plus MwSt.
Entsorgung:60 Euro Plus MwSt.
Fliesenverlege Arbeiten 30 Euro Plus MwSt.
Kleber,Fugenmasse,Silikon inkl.
Sokel kleben 7 Euro der Laufende Meter.
Anfahrt und Abfahrt 40cent pro Kilometer.
Extra Arbeiten im Stundenlohn 35 Euro Stunde

14 Hilfreiche Antwort

Wenn keine Abnahme erfolgte haben Sie das Recht auf Neu Erstellung. Ich würde Ihn per Einschreiben (Briefkasten) mit Frist Setzung ( mindest 14 Tagen) zur Behebung der Mängel auffordern. Die Rechnung kürzen richtet sich nach der Größe der Dusche zu den Mängeln. Sollte keine Reaktion erfolgen würde ich ein Angebot für die Beseitigung der Mängel von einem anderen Fliesenleger einholen und danach Ihm androhen (wieder per Einschreiben) diese Mängelbeseitigung Ihm von der Rechnung abzuziehen. Ansonsten bleibt nur eine Klage.

18 Hilfreiche Antwort

Wenn kein besonderes Verlegemuster gewünscht ist, ist in der Regel kein Mehrpreis erforderlich. ausgenommen, wenn die Verlegeflächen aufgrund der Größe und/oder Form einen erhöhten Zuschnitt erfordern. In der Regel wäre dies jedoch die Ausnahme.

5 Hilfreiche Antwort

Hallo, ein Bekleben von Sanierputzflächen mit Fliesenbelag wäre absolut kontraproduktiv, weil die aus dem Mauerwerk stammende und in den Sanierputz diffundierende Feuchtigkeit nicht mehr in den Kellerraum ausdiffundieren könnte. Ein Sanierputz soll immer mit einer reinen Mineralfarbe (Keim o. ä.) gestrichen werden, um so die Diffusionsfähigkeit des Putzes zu erhalten. Die Aussage starke und häufige Wasserspritzer ist jetzt etwas ungenau. Was man hier machen könnte, wäre in Abstimmung mit dem entsprechenden Farbenhersteller/-lieferanten eine Mineralfassadenfarbe zu applizieren, da diese beständiger gegen Feuchtigkeit sind als Mineralinnenfarben. Eine Verwendbarkeit ist aber im Vorfeld auf jeden Fall abzustimmen, da es sich hier um einen Innenraum und nicht um eine Fassadenfläche handelt. Alle Angaben ohne Gewähr.

2 Hilfreiche Antwort

Hallo,
ein Aufpreis für das Verlegen großformatiger Fliesen ist gerechtfertigt, wobei heutzutage 60x30 nicht mehr als Großformat gilt, sondern die Regel ist. Die Verlegepreise sind meist inkl. Fugenmaterial und Kleber. Für großformatige Fliesen benötigt man mehr und meist auch einen hochwertigeren Kleber, da u. a. das Mörtelbett dicker sein muß, um Unebenheiten auszugleichen, die bei großen Fliesen deutlich mehr zum Tragen kommen. Ab Format 60x60 muss man den Boden i.d.R. vorher spachteln, hier können nämlich schon Unebenheiten ab 1-2 mm (Lichtspiegelung) extrem auffallen. Außerdem muss der Fliesenleger in kleinen Räumen wie WC oder Abstellraum fast jede großformatige Fliese schneiden. Weiterhin wird für große Fliesen ab 60x60 auch eine andere größere Schneidemaschine benötigt. Noch größere Fliesen als 60x60 müssen meist zu zweit verlegt werden.
Wir berechnen üblicherweise ab 60x60 einen Aufpreis.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen

Beste Grüße aus Weinheim

101 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen