So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Kosten für Sanierung einer Wohnung: Putz abschlagen, neu verputzen, Fliesen legen & Bauschuttentsorgung

Mit welchen Kosten muss ich bei folgenden Baumaßnahmen rechnen.

1) Wohnung von 52 qm Grundfläche komplett den alten Putz von den Wänden abschlagen. Da sind ca. 180 qm. Davon ca. 20 qm Bad.
2) Die komplette Wohnung dann neu verputzen.
3) Komplette Wohnung ( 52 qm) Bodenfliesen legen. Bad fliesen ca. 20 qm Wandfläche
4) Bauschuttentsorgung.

Herr T. bei Münster, 24.09.2018

Putzarbeiten Badezimmer Fliesen
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Stemmarbeiten werden in der Regel nach Stundenaufwand abgerechnet. Stundensatz für diese Arbeiten incl. Maschinenaufwand liegt zwischen 50 und 55 € / Std. zzgl. Mwst. Es macht deshalb keinen Sinn, einen Facharbeiter für diese Arbeiten einzusetzen. Wenden Sie sich daher an Firmen die auf Abbruch spezialisiert sind. Manchmal machen das auch Containerdienste. Das neu Verputzen ist abhängig vom verwendeten Material. Gehen Sie davon aus, dass die Kosten bei einem zweilagigen Putz zwischen 25 und 30 € zzgl. Mwst. liegen. Es gibt auch einfache Varianten mit reinem Gipsputz. Der liegt zwischen 17 und 20 € / qm.

Das Fliesenlegen ist wiederum abhängig von der Größe der zu verlegenden Fliese. Am Günstigsten sind Formate 30x30 o.ä. Größere Fliesen erfordern wiederum mehr Aufwand. Hierfür liegen die Preise zwischen 35 und 50 € /qm zzgl. Mwst.
Alle Preise sind incl. Materialanteil. Beachten Sie bitte bei Preisvergleichen, dass Fliesenkleber eine Preisspanne von 15 bis 80 € pro Sack (üblicherweise 25 kg) hat. Und das der enthaltene Kunststoffanteil verantwortlich für die Qualität
der Verklebung ist. Heißt: Je weniger Kunststoff, desto billiger der Kleber und desto schlechter die Verklebung.
Bei Feinsteinzeugfliesen hält alleine der Kunststoff. Das heißt, hierfür ist "zwingend" ein guter Kleber einzusetzen.

Also Vorsicht bei Billigangeboten !!! Beachten Sie auch, dass seit 2004 (Meisternovelle) jeder, auch ungelernte, den Fliesenlegerberuf ausüben dürfen, und dass seit dem die Schadenhäufigkeit sich extrem erhöht hat. Also lassen Sie sich einen Qualifikationsnachweis zeigen.

2 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden