So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Energieeffizienz: Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zum Thema Energieeffizienz? Hier erhalten Sie Antworten von regionalen Experten!

Wenn dann ist das 30 Jahre her. Damals wurde das behauptet. Vor 20 Jahren waren es zwischen 2,5 Jahren (poly ) und 3 Jahren ( mono ). Die Wafer sind dünner geworden .Daher unter 2 Jahren. PV ist die günstigste Stromerzeugung .Weltweit werden 100 GW im Jahr verbaut. Wie sollte das gehen. Habe es aber auch letztes Jahr noch ein Gymnasiallehrer dem Sohn eines Kunden diesen Unsinn erklärt hat.Je nach Interessenlage werden Behauptungen aufgestellt und bleiben in Teilen erhalten.

1 Hilfreiche Antwort

1. Anmelden im Internet beim sogenannten KfW-Zuschussportal
2. Energieberater aus DENA-Liste raussuchen (mgl. Raum Magdeburg)+anfragen+Beratungsvertrag abschließen
3. Antrag stellen, Berater liefert dazu BzA-Nr.
4. Auftrag auslösen
5. Berater kommt 1-2 x auf Baustelle
6. nach Schlussrechnung Berater Unterlagen zusenden, der macht dann den Verwendungsnachweis fertig
7. Verwendungsnachweis zur KfW schicken
8. Geld wird überwiesen
FERTIG

MfG
Harald Selbmann

1 Hilfreiche Antwort

Die Antwort ist Ja. Wichtig: Die Anlage zum Merkblatt Energieeffizienz Bauen (153) - Technische Mindestanforderungen besagt: "Der in der Bilanz anrechenbare Strom aus erneuerbaren Energien muss auf dem Grundstück im unmittelbaren räumlichen Zusammenhang mit dem Gebäude oder dessen Nebenbauwerken (Garage, Carport, Schuppen etc.) erzeugt werden."
Mit besten Grüßen

1 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen