So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Besitzerwechsel bei Photovoltaikanlage: Welche Eigenverbrauchsvergütung gilt?

Unterliegt eine PV-Anlage mit dem Baujahr und der Inbetriebnahme im Jahr 2011 auch weiterhin den Regelungen zum "Vergüteten Eigenverbrauch", wenn diese Anlage in diesem Jahr (2017) veräußert wird?
Der Eigentümer wechselt also, die Anlage wird abgebaut und mit einem neuen Metallgestell auf einem anderen Dach mit anderer Nutzung installiert.

Wer kann helfen?

Besten Dank für Ihre Einschätzung!

Herr M. bei Frankfurt am Main, 08.06.2017

Photovoltaik Energieberater Fördermittelberatung

Die Vergütung hängt Quasi an den Modulen (Generator) ab:
Wenn die Anlage umzieht oder der Besitzer wechselt bleibt die Vergütung auf dem Stand von 2011 für 20 Jahre. Wenn 2011 noch kein Eigenverbrauch war und jetzt auf Eigenverbrauch umgestellt wird gilt die aktuelle Regelung für Eigenverbrauch zum Zeitpunkt der Umstellung, dh. bei Anlagen größer 10 kWp kann eine reduzierte EEG-Umlage fällig werden.

2 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Anlagen aus 2011 können im Eigenverbrauch umgezogen werden. Selbst Anlagen ohne Eigenverbrauch ab 2009 können jederzeit in den Eigenverbrauch wechseln. Lediglich Wechselrichter müssen die aktuellen Bedingungen erfüllen. Da sollte man genau hinsehen.

Mit sonnigen Grüßen aus Wissen

Stephan Weitershaus

1 Hilfreiche Antwort

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden