So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Kosten für Solaranlage auf 120qm Dachfläche

Wie viel kostet eine Solaranlage für ein 120qm großes Dach durchschnittlich? Auf welche Hersteller ist Verlass, welche haben einen eher schlechteren Ruf?

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Tipps erhalten würde!

Herr V. bei Bremen, 06.03.2017

Photovoltaik Energieberater Fördermittelberatung
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Ich würde mich hüten, hier den einen oder anderen Hersteller zu empfehlen, oder negativ zu erwähnen.

Empfehlungen ohne jegliche Argumentation sind eh daneben ( MvS:"Tesla als Batteriehersteller würde ich z. B. nicht empfehlen"), kann ich persönlich verstehen, aber es gibt Bedingungen, da funktioniert kein anderer LiFePo. Außerdem sollte er schon sagen, was dagegen spricht.

Ansonsten sind da schon die wichtigsten Argumente genannt.

Suchen Sie sich einen erfahrenen Installateur Ihres Vertrauens oder nach guter Mundpropaganda. Achten Sie darauf, daß auf IHRE Bedingungen und Vorgaben eingegangen wird (ein Nachführsystem auf einem Dach ist vollkommen daneben und schafft nur Verwirrung).

Sie brauchen sich mit Temperaturbeiwerten, Einstrahlungs- und Ertragsfaktoren keine Gedanken machen, das sollte ein seriöser Installateur für Sie erledigen und die fertigen Werte vorlegen.

mfg tugu

1 Hilfreiche Antwort

Bei 120 qm Dachfläche könnte theoretisch eine 20 KW Anlage installiert werden. Die Frage ist, brauchen Sie eine Anlage in der Größenordnung ? Wenn Sie eine Anlage über 10 KW bauen, müssen Sie zusätzliche Abgaben mit kalkulieren. Wieviel Strom nehmen Sie ab? Nutzen Sie die Anlage privat oder gewerblich ?

Die gängigen Hersteller, die lange am Markt sind, haben in der Regel alle gute Geräte.
Es kommt auf die Zusammenstellung an. Auch ist der Händler, der später die Betreuung der Anlage übernimmt meistens für Sie wichtiger als der Hersteller.

Tesla als Batteriehersteller würde ich z. B. nicht empfehlen.

Aber auch da gibt es aus der Sicht unterschiedlicher Leute unterschiedliche Ansichten.

Wenn Sie wünschen, erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot, wenn wir weitere Informationen haben.

Danke und einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen
Michael ver Schaeren
www.energie-konzept24.de

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Die Frage lässt sich nicht so leicht beantworten, da die Region in der die Anlage installiert werden soll nicht bekannt gegeben ist. Auch kann ich nur davor warnen, wie leider so oft zu sehen, dass die gesamte Dachfläche mit Paneelen zugepflastert wird. Nach technischer Richtlinie sind die Paneele in den einzelnen Strings mit Zwischenraum zu installieren, damit kein Wärmestau entsteht. Durch Wärmestau besteht einmal die Gefahr, dass das Dach abfackelt, aber genauso schlimm ist die Tatsache, dass die Leistung der Paneele in die Knie geht. Die angegebene Leistung (Nennleistung) von kWp (Kilowatt Peak) wird mittels Test bei einer Strahlungsleistung von 1.000 Watt pro Quadratmeter und einer Modultemperatur von 25° C ermittelt. Bei höherer Betriebstemperatur knickt die Leistung gewaltig ein. Schlimmer ist jedoch außerdem noch, dass diese optimalen Bedingungen (angegeben Nennleistung), in Deutschland nur an wenigen Sommertagen erreichbar sind (im nördlichen Bereich sogar überhaupt nicht). Da die Bahn der Sonne sich im Laufe des Jahres ändert, sind auch Nachführsysteme hilfreich, die die Module immer optimal zur Sonne ausrichten. Auch ändert sich die Leistung ständig, weil sie vom Wetter und vom Einfallswinkel des Sonnenlichts abhängt. Somit besteht kein direkter Zusammenhang zwischen der Nennleistung (kWp) und der tatsächlichen Leistung der Solarmodule. Das liegt daran, dass die Idealbedingungen der Labormessung in der Praxis selten erreicht werden. Auch ist darauf zu achten, dass die Paneele problemlos gereinigt werden können!

Bodo Newe
Zertifizierter Gebäudeenergieberater

1 Hilfreiche Antwort

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden