So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Wo muss der Einspeisepunkt liegen?

Die Anlage soll auf der Dachfläche entstehen, für die ein Sondernutzungsrecht besteht, zugehörig zu der darunter liegenden Eigentumswohnung. Muss der Einspeisungepunkt für die erzeugte Solarenergie im Keller der Hauses liegen (Hauptanschluss des Netzbetreibers; das würde eine lange Zuleitung erfordern!) oder kann er vor dem Zähler der Eigentumswohnung liegen?

Herr K. bei Wiesbaden, 18.06.2019

Photovoltaik
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Wenn die PV-Anlage kleiner 10kWp ist muss diese nicht zwangsläufig am Zählerschrank angeschlossen werden. Wenn es in der Wohnung einer Verteiler gibt, der Platz für eine Sicherung bietet und die Leistung aufnehmen kann, kann der Wechselrichter auch dort angeschlossen werden.

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden