So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Kann man diese Gastherme abschalten?

Meine Freundin hat eine Wohnung gemietet, wo im Badezimmer eine Gastherme für Warmwasser vorhanden ist. Soweit ich erkennen kann, läuft diese Gastherme ohne Strom. Da der alte Vermieter schon 3 Jahre keine Wartung mehr vorgenommen hat, hat ein Sanitär Mitarbeiter die Gas Flamme in der Gastherme ausgepustet. Angeblich soll kein Gas ausströmen. Ein Gasgeruch konnte bisher auch nicht wahrgenommen werden.

Der neue Eigentümer (Vermieter) des Hauses will nach Kostenvoranschlägen die Gasthermen im gesamten Haus warten lassen. Das könnte wohl noch etwas dauern.
Was mich beschäftigt , ist das im Badezimmer ein Lüftungsschacht ist , der mit Lamellen von Aussen und von Innen versehen ist. Leider kommt dadurch viel kalte Luft rein.
Kann man diesen Lüftungsschacht mit Styropor zu machen oder muss diese Luftzufuhr für die Gastherme sein? Wenn ja , wäre es ein Ärgernis, weil auch Heizungsluft nach draussen entweicht.

Meine Freundin dachte schon daran die Gastherme für immer aus zu lassen. Aber ich denke wegen einer kleinen Entweichung von Gas , muss dieser Lüftungsschacht wohl bleiben, oder?Für Ihre Beantwortung bedanke ich mich schon im voraus.

Herr W. bei Münster, 04.12.2018

Gasheizung Badezimmer

Ich kann mir nur den u.g. Antworten anschließen.
Jede Gastherme hat einen Gashahn unterhalb des Gerätes, der auf jeden Fall auch geschlossen werden muß.
Dazu den Griff "drücken" und in die waagerechte Stellung bringen.
Dem "Sanitärmann", falls es sich überhaupt um einen Fachmannhandelt, können Sie bestellen das er nie wieder Gasgeräte betreuen sollte da sein handeln unverantwortlich ist.

0 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Dringend darf die Öffnung im Kamin und eine eventuelle Öffnung in Wand oder Tür auf keinen Fall zugeklebt werden. Es besteht dann Lebensgefahr! Wenn die Gastherme läuft benötigt sie Verbrennungsluft, bekommt sie diese nicht, verbleiben die Abgase im Raum, man riecht und schmeckt sie nicht und schläft für immer ein !!! Ihre Freundin wird sich warm waschen und duschen, dafür kann die Gastherme mit Zünd-flamme an bleiben, der geringe Gas-Verbrauch der Zündflamme stellt im Jahr keinen hohen Kostenpunkt dar. Sollte die Gastherme einmal ausgewechselt werden ( 28 Jahre ) dann haben die neuen Geräte eine elektronische Zündung. Die Zündflamme brennt auf einen Fühler, der die Hauptgaszufuhr nur öffnet wenn er in Betrieb ist. Geht die Flamme aus, ist das eine Störung die die Hauptgaszufuhr schließt. Also ohne Zündflamme keine Wärme. Es ist nicht sinnvoll diese Flamme immer an-aus zu machen !

0 Hilfreiche Antwort

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden