So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Fördermittel für Nachrüstung von Stromspeicher an Bestandsanlage?

Trifft es zu, dass es im Fall der Nachrüstung einer im Jahr 2012 in Betrieb genommenen Photovoltaik-Anlage 6,5 kwp auf einem Einfamilienhaus durch einen Stromspeicher keine Fördermittel (KfW etc) gibt?

Herr B. 12.11.2018

Photovoltaik Fördermittelberatung

Die Kfw hat die Speicherförderung vom 1.1.17 bis 31.12.18 ausgegeben. Allerdings am Schluss nicht mehr lukrativ, da nur noch 10% auf den Speicher gewährt wurden. Teilt man das durch die Jahre und Monate, kommen meist weniger als 4 Euro im Monat heraus. Ausserdem sind Sie bei der Einspeisevergütung dann um 50% ausgebremst. Aktueller Stand ist, dass es ab 1.1.19 keine Speicherförderung mehr geben wird. Eine Neuanschaffung einer Anlage mit Speicher rechnet sich aber weiterhin, auch ohne Förderung!

0 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Spannend wäre es, zu erfahren, ob ihre Anlage bis zum 31.03.2012 in Betrieb gegangen ist? Sollte das NICHT der Fall sein, macht eine Nachrüstung meines Erachtens wenig Sinn.
Die aktuelle Förderung zum Solarstromspeicher läuft noch bis zum 31.12.2018. Es gibt dazu einen Zuschuss von 10% bei einer Neuinstallation. Um diesen Zuschuss zu erhalten sind jedoch einige Bedingungen zu erfüllen. So ist unter anderem die Einspeiseleistung auf 50% zu reduzieren. Allein dieser Fakt, macht die Förderung zum heutigen Zeitpunkt nicht mehr attraktiv. Die Förderung wurde seinerzeit ins Leben gerufen, um dem Solarstromspeicher den Markteintritt zu erleichtern. Da sich sowohl die Qualität verbessert hat, als auch die Preise erheblich im Preis gesunken sind, ist eine Förderung mit den daran gekoppelten Bedingungen heute nicht mehr sinnvoll.

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden