So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Heizwert oder Brennwert? Gas oder Öl?

Wie hoch ist der Preisunterschied zwischen herkömmlichen Heizkessel und Brennwert Heizkessel? Was ist besser Gas oder Öl?

Herr L. bei Teuchern, 10.07.2018

Gasheizung Ölheizung Heizöl

Einen direkten Preisvergleich zwischen Niedertemperatur- und Brennwertkesseln zu machen lohnt sich nicht. Spätestens seit September 2015 dürfen keine Heizwertkessel mehr vertrieben werden und sind somit beim Hersteller nicht mehr verfügbar. Ursprünglich waren Heizwertkessel immer etwas preiswerter.
Wichtig ist noch zu wissen, ob es sich bei Ihrer Anlage um einen Neubau oder eine Sanierung handelt.

Bei der Anschaffung einer Brennwertanlage liegt eindeutig die Variante mit Gas vorne.

Besser gegenüber Öl sind die Anschaffungskosten des Kessels, die Einsparung der Öltankanlage und der etwas bessere Wirkungsgrad bei Gas. Der folgende Link gibt einen detaillierten Überblick über sämtliche Unterschiede beider Systeme.

https://www.effizienzhaus-online.de/vergleich-gasheizung-oelheizung

6 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Im Normalfall dürfen nur noch Brennwertgeräte eingebaut werden! Gas ist immer besser - sauber, kein Aufwand für Heizöltanks.

Möglich ist bis 11-14 KW ein Ölkessel, welcher nicht das Öl verbrennt, sondern erst vergast - ist genauso sauber, falls nur Öl in Frage kommt oder die Tanks vorhanden sind. Ölgeruch ist auch ein Grund sich davon zu verabschieden.
MfG Georgi

1 Hilfreiche Antwort

Gasversorger rechnen nach Brennwert ab. Also sollte man diesen auch ausnutzen.
Mit Gas lassen sich niedrigere Anlagenaufwandszahlen erreichen => geringere Verbrauchskosten.

http://www.gesbb-energieberatung.de/images/gesbb/anlagentechnik/anlagentechnik3.png

Öl ist, auch aus anderen Gründen, keine zukunftsfähige Lösung.

Herr L., 17.07.2018

Danke für die Beratung, wir haben aber schon Ölheizung und würden die Tanks wieder nutzen können. Gas müsste komplett von der Leitung auf das Grundstück verlegt werden. Entfernung 12 Meter.

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden