So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Austausch Gaskombitherme

Die Gaskombitherme meiner Eigentumswohnung (Mehrfamilienhaus mit 9 Parteien) ist ca. 20 Jahre alt (Vaillant atmotec vcw 204).

Ein Installateur hat mir angeboten, dieses Gerät für 2700 € all inclusive gegen eine Wolf CGU 2k18 auszutauschen. Nun erfahre ich durch online Recherchen, dass ich auf diese Weise die Heizung mit einer total veralteten Technik, die seit 2015 grundsätzlich auch gar nicht mehr zulässig ist, modernisieren würde. Zulässig wäre das in meinem Fall nur, weil noch andere Heizwert-Kombithermen an dem Schornstein hängen.

Der Austausch der Vaillant gegen die Wolf scheint mir nicht sinnvoll. Andererseits bin ich von der Eigentümergemeinschaft abhängig, was eine gemeinsame Sanierung innerhalb des gesamten Hauses betrifft. Hier handelt es sich vor allem um kleine Kapitalanleger, die wenig Interesse an Umwelt und Energiesparen haben und daher auch immer und ausschließlich den Weg der geringsten Kosten wählen.
Welche Möglichkeiten habe ich, trotzdem irgendwie zu einer Brennwertkessel Heizung zu kommen?

Und falls es gar keine Möglichkeit gibt, auf welches Heizwertkessel Gerät soll ich setzen, da es ja wieder 20 Jahre arbeiten soll, d. h. es muss noch 20 Jahre genehmigungsfähig sein und es muss noch für 20 Jahre Ersatzteile (in bezahlbarem Bereich) geben?

Herr W. bei Bonn, 09.08.2018

Gasheizung Ölheizung Dach

Bei einer bestehenden Mehrfachbelegung mit Heizwertgeräten gibt es aktuell die Möglichkeit, das alte Kombigerät durch ein neues Heizwertgerät zu ersetzen. Wenn Sie an Stelle dessen auf ein aktuelles Gas-Brennwertgerät umsteigen möchten, dann gibt es dafür zwei Varianten.
1. Verlegung einer separaten Abgasleitung von Ihrer Wohnung bis auf das Dach.
2. Anbindung des Brennwertgerätes über einen Außenwandanschluß
Diese Möglichkeiten müssen mit dem zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister vorher abgestimmt werden (genehmigungspflichtig durch BSFM). Wenn er sein o.k. gibt, dann entscheidet das Angebot der Heizungsfirma und natürlich die Eigentümergemeinschaft über eine Realisierung des Umbaus.
Sollte es doch ein Heizwertgerät werden, dann sind die Auswahlmöglichkeiten hier sehr begrenzt.
Bei Buderus gibt es für solche Fälle bei Mehrfachbelegungen nur ein Gerät, den Logamax U154K.
Dies ist ein atmosphärisches wandhängendes Heizwert-Kombigerät mit integriertem Plattenwärmetauscher zur Brauchwassererwärmung (Heizwertgerät ohne Abgasgebläse).

6 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden