So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Krammel Haustechnik
Krammel Haustechnik
Abensbergerstr. 15, 93342 Saal
09441 641 983

16 Antworten, zuletzt 22.05.2020

Antworten gegeben in

Wärmepumpe, Gasheizung, Solarthermie, Ölheizung, Pelletheizung, BHKW, Heizkörper, Photovoltaik, Kamin / Ofen, Energieberater, Architekt, Fördermittelberatung, Brennstoffzelle, Warmwasser



also Vorteil von Pelletsanlage man ist nicht mehr abhängig von OL und Gas eine gute Förderung von erneuerbare Energie 45 % auf alle Arbeiten die mit dieser Maßnahme mit sich bringt man braucht natürlich ein Lagerraum für Pellets usw und man ist Co2 neutral
und ist im Jahreskosten billiger wie Öl / Gas . Bei Gas gibt es keine Förderung sie brauchen einen Gasanschluß (sowie Strom )

Im Vergleich ist zwar Pelletsanlage teurer wie GAS aber diese Mehrkosten haben sich in
3-5 Jahren ausgeglichen und dann fahren sie günstiger wie GAS

0 Hilfreiche Antwort

Erfahrungsmäßig sollte man immer bei so einer Anlage auf 2 Solarkreise arbeiten West Ost Kreis
mehr Aufwand durch 3 Wege Umschaltventil Regelungserweiterung für 2 Kreise Rohrleitung etc
dadurch haben sie mehr Ausbeute bei der Solaranlage und einen höheren Wirkungsgrad im Jahresdurchschnitt

0 Hilfreiche Antwort

es liegt an vielen Faktoren wenn man eine LWP einsetzt Heizungsanlage wie alt diese - Fußbodenheizung / Heizkörper - Zustand von Fenstern und Türen - Isolierung usw nachdem entscheidet sich die Leistung von der LWP

0 Hilfreiche Antwort

natürlich dürfen sie Ihre Heizung weiterbetreiben aber mit Baujahr 95 sollten sich Gedanken machen über einen wechsel
Es gibt zur zeit gute Konditionen vom Staat für einen Tausch der Energieträger

0 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Krammel Haustechnik