So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo Wiesmann SHK
Wiesmann SHK
Barmerstr. 32, 42899 Remscheid
0177 8245064 & 02191 4646180

4 Antworten, zuletzt 27.03.2020

Antworten gegeben in

Gasheizung



Ich würde es definitiv ansprechen.

Nehmen wir an, alle 6 Geräte hängen an einem Kaminzug, dadurch haben Sie nur die Möglichkeit die "alte" Technik, Heizwert, zu installieren.
Sollten in dem Haus baer alle Eigentümer darüber einig sein, das man die Heizungsanlagen zum Tag X erneuert, dann kann man das gesamte System auf Brennwerttechnik "neu" umrüsten und den Kamin entsprechend umbauen.

Ohne eine gemeinschaftliche Lösung wird dies nicht möglich sein.

Daher wenn aktuell keine Notwendigkeit durch einen Schaden an der Heizungsanlage besteht, bitte das Gespräch suchen um möglichst effizient austauschen zu können.

Frau S., 31.03.2020

Vielen Dank für Ihre Antwort . Leider wurde es tatsächlich bestätigt , dass alle Thermen ausgetauscht werden müssten und das für ein Gerät leider nicht möglich ist .

0 Hilfreiche Antwort

Sehr geehrter Kunde,

zu Ihrer Frage möchte ich wie folgt antworten.

Grundsätzlich möchten wir keinen Hersteller schlecht reden, jedoch können Buderus und Vaillant mindestens genauso zuverlässige Geräte bauen und für uns noch viel wichtiger, die Kommunikation und der Service sind bei den anderen genannten Herstellern wesentlich besser.

Die Ausführung von Demontagearbeiten, sowie Montagearbeiten für die Neuanlage sind grundsätzlich kein Problem.

Eine Preisfindung ist ohne Ortstermin aus meiner Sicht nicht möglich, da die Anzahl der Heizkreise, sowie das Material des bestehenden Rohrnetzes unbekannt ist.
Sollte es sich zB. um ein Stahlrohrnetz handeln, wäre der Einbau einer Systemtrennung notwendig.
Dies beeinflusst den Gesamtpreis wesentlich.

Gerne würde ich mir einmal ein Bild von Ihrem Projekt machen, um Ihnen daraus ein Qualifiziertes Angebot erstellen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Christoph Wiesmann
Fa. Wiesmann-SHK

1 Hilfreiche Antwort

Sehr geehrter Kunde,

ob die Erneuerung des Wärmetauschers Sinn macht ist ohne Kenntnis über den Hersteller, Typ und Gesamtzustand schwierig.

Gehen wir einmal davon aus, dass Sie bisher nur in Wartung und übliche Verschleißartikel (Dichtungen, Elektroden, etc.) investiert haben.
Dann macht es Sinn den Wärmetauscher zu erneuern. Voraussetzung ist natürlich, dass der Gesamtzustand gut ist.

Sollten Sie jedoch bereits in eine Fülle von Reparaturen investiert haben, dann macht es unter Umständen Sinn, dass die Anlage komplett erneuert wird.

Rein für ein gutes Gefühl würde ich den Austausch in keinem Fall empfehlen.

Nehmen wir ein geläufigeres Beispiel:
Ihr Auto war in den letzten 14 Jahren nur zur Inspektion und Wartung in der Werkstatt.
Jetzt kommt eine größere Reparatur auf Sie zu und Sie sind auf die tägliche Verfügbarkeit, sowie Zuverlässigkeit angewiesen.

Würden Sie in das alte Fahrzeug noch investieren oder würden Sie sich ggf. nach einem moderneren effizienteren Fahrzeug umsehen?

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Aussage weiterhelfen.

Mit freundlichen Grüßen
Christoph Wiesmann
Fa. Wiesmann-SHK

1 Hilfreiche Antwort

Hallo,
der Austausch einer Gastherme kann tatsächlich in einem langen Arbeitstag geschehen sein. Es kommt jedoch auf das Objekt an.
Wie viele Heizkreise sind vorhanden, ist bereits ein Außenfühler vorhanden, muss ein Außenwandkamin gesetzt werden oder hat der Kamin "Bögen".
All diese Fragen sind vorab zu klären um eine Aussage treffen zu können.
Wichtig ist auch, ist das bestehende System aus Kupferrohr oder aus Stahlrohr!
Bei einem Stahlrohrsystem ist eine Systemtrennung zwingend erforderlich!
Zusätzlich richtet sich nach Größe des Gebäudes auch der Zeitaufwand zum befüllen mit aufbereitetem Wasser.
Alles Faktoren die auf die Dauer des Austauschs einwirken.
Des Weiteren sind in den meisten Fällen auch Arbeiten an der Gasleitung nötig, dies muss vor Ort geprüft werden.

Diese Arbeiten können grundsätzlich auch im Winter durchgeführt werden, jedoch muss man das Wetter im Auge haben, da bei Frost keiner auf das Dach gehen sollte.
Dauer und Investition für eine neue Heizungsanlage richtet sich ebenfalls nach den gegebenen Möglichkeiten.
Sofern ein Einbau einer Brennwertanlage möglich ist, muss diese auch installiert werden. - Brennwertgebot
Sollte es durch eine Mehrfachbelegung des Kamins nicht möglich sein, ist der Schornsteinfeger hinzuzuziehen. -So meine Meinung

19 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt Wiesmann SHK