So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo SOLARVENTUS Energie GmbH
SOLARVENTUS Energie GmbH
Obere Predigergasse 2-4, 99817 Eisenach
036918888701

3 Antworten, zuletzt 22.06.2018

Antworten gegeben in

Wärmepumpe, Holzheizung, Gasheizung, Energieberater



https://www.solarventus-energie.de/fileadmin/user_upload/Anlagen_EKG_Musterbericht.pdf

bitte mal dem Link folgen. Der Kunde hatte eine zwar größere Anlage, aber die gleiche Auskunft bekommen ... es lohnt nicht.

Im Ergebnis werden ohne entsprechende Maßnahmen ein Mehr an Energiekosten über viele Jahre erzeugt.
Das BAFA fördert diese Maßnahme übrigens mit 30%. Und der Abgleich ist Stand der Technik und somit Pflichtveranstaltung. Dazu kommt, dass ungeregelte Systeme auch schlechter heizen. Bitte das Wasser nciht vergessen, hier gibt die 2035 Vorgaben zum Heizungswasser, die seit Anfang der 80iger Jahre gelten und in den Garantie und Gewährleistungsbedingungen stehen. Heißt nicht erfüllt, keine Garntie oder Gewährleistung. Wenn die Anlage noch nicht beauftragt oder gebaut ist, Hände weg vom Installateur, und einen neuen suchen. Es zeigt, dass der Kollege entweder nicht über die nötigen Kenntnisse verfügt, oder keine Lust auf die doch aufwendige Arbeit hat.

0 Hilfreiche Antwort

Eine Gasbrennwertheizung ist grundsätzlich eine Gute Entscheidung.
Im Neubau müssen solche Systeme jedoch enorm erweitert werden, wenn die ENeV oder das EEWärmegesetz eingehalten werden soll.
Hier bieten sich beispielsweise Brennstoffzellen, oder Gaswärmepumoen an. Beide Systeme verfügen über Gasbrennwertgeräte als Spitzenladst. Insofern ist Gasbrennwert durchaus eine Möglichkeit. Allerdings nie als Sologeät.

3 Hilfreiche Antwort

Diese Fragen haben wir uns vor einigen Jahren bereits gestellt, und den Leonardo Systemspeicher entwickelt. Im Speicher sind nicht nur alle Komponenten, welche im klassischen Heizungsbau auf der Wand im Aufstellraum verteilt werden enthalten, sondern auch die Möglichkeit verschiedene Wärmeerzeuger sinnvoll miteinander zu kombinieren. Eine Wärmepumpe hat in der Regel hohe Volumenströme, und niedrige Temperaturen. bei einem Holzvergaserkessel ist eine Regelung der Temperaturen schwer möglich, verbrennt der Betreiber doch nicht nur eine Qualität an Holz. Fichte und Eiche zum Beispiel erzeugen unterschiedliche Energiemengen und in Abhängigkeit der Zuluft auch unterschiedliche Temperaturen. Genau diesen Unterschied kann mit dem Leonardo Systemspeicher im Ein und Zweifamilienhaus hervorragend begegnet werden. Quasi als ein Systemspeicher für alles. Die Einbindung und Regelungen müssen auf die jeweiligen Wärmequellen abgestimmt werden. Für Wärmepumpen empfiehlt sich der Leonardo Futura, da dieser über Systemtrennung der verschiedenen Wärmequellen verfügt.

2 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt SOLARVENTUS Energie GmbH