So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Fließgeräusche bei Wärmepumpe & Fußbodenheizung

Haben seit einiger Zeit ca. Ende September leichtes Rauschen im Haus (nicht ständig).
Wir haben eine Erdwärmeheizung und im unteren Stockwerk natürlich Fußbodenheizung. Im oberen Stockwerk gibt es 4 Heizkörper. Dieses
Stockwerk wird nicht zu Wohnzwecken genutzt (nur Gästezimmer, Bügelzimmer).
Da es Anfang Oktober noch sehr warm draußen war und wir am Tag vorrangig im Freien waren fiel es kaum auf. Aber seit 14 Tagen ist es nervig, da man nicht weiß wann es auftritt.
Folgendes haben wir bereits getan: Heizungsfirma hat Wärmepumpe gewartet. Alles o.k . Elektrofirma hat Elektroanschlüsse überprüft o.k.
Jetzt zu meiner Frage:
Beim Auftreten des Rauschgeräusches haben wir für ca. 5 Minuten die Wärmepumpe vom Netz genommen - das Geräusch blieb.

Kann es sein, dass trotzdem noch Fließgeräusche auftreten ?

Wir wollen jetzt für 2 Tage die Heizung außer Betrieb nehmen und sehen was passiert.

Frau D. 02.11.2017

Wärmepumpe Fußbodenheizung

Kann man die Fliesgeräusche orten (Heizkörperventil, Fußbodenheizungsverteiler)?
Welche Heizungspumpen sind installiert, auf welche Leistung sind diese eingestellt?
Welche Einstellung der Pumpe ist laut Berechnung des Heizungsfachbetriebes erforderlich?
Sind die Heizkörperventile und Fußbodenheizungsventile hydraulisch abgeglichen?
Wenn diese Punkte geklärt sind, wird es auch keine Fliesgeräusche mehr geben.

2 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden