So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Lohnt sich eine Photovoltaikanlage auf meinem Dach?

Lohnt sich eine PV Anlage für mich - EFH mit Satteldachfläche von je 10m x 3 m - Ausrichtung: Süd-Ost / Süd-West?

Herr S. 05.10.2017

Photovoltaik Energieberater

Da Sie die Dachfläche mit "je" 30m² angeben, würde man generell sogar > 6kWp installieren können (beide Dachflächen), doch bevor man sich darüber Gedanken macht, zunächst einmal drei Kernfragen an dieser Stelle vorab zurück:
1. Was haben Sie für einen Jahresstromverbrauch?
2. Welche Ausrichtung haben die beiden Dachflächen genau? Wenn es sich tatsächlich um ein klassisches Satteldach handelt, kann eine von beiden Dachflächen nicht den Anteil "Süd" besitzen (Ist eine Seite also stark dem Norden zugewandt, sollte man wiederum nur noch mit einer Dachfläche rechnen/arbeiten).
3. Besitzen Sie starke Stromverbraucher und was ist derzeit ihre Heizquelle?

9 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Seinen Strom selbst zu produzieren und seinen Eigenbedarf an Strom mittels Stromspeicher zu optimieren lohnt sich im Regelfall immer.

Um Ihnen bei einer Kalkulation jedoch mit harten Fakten weiterhelfen zu können, werden mehr Informationen benötigt:

1. Wie ist der Zustand des Daches? Soll im Gleichzug eine Sanierung z.B. Dachintegrierte Lösung erfolgen oder kann auf das bestehende Dach mittels Aufdachmontage installiert werden?
2. Soll der Eigenverbrauch durch einen Stromspeicher optimiert werden? Wenn ja, wie sind die Nutzlasten über den Tag verteilt? Wird der Strom allein für herkömmliche Stromverbraucher geplant, oder soll der Strom auch die Heizung, Warmwasser oder sogar E-Auto verwendet werden?
3. Exakte Dachmaße ermöglichen eine noch exaktere Kalkulation. Mit z.B. einer Dachfläche von 3,30m anstatt 3m ergibt sich anstatt einer 6kWp Anlage eine 11,2 kWp Anlage. Auch eine exakte Angabe der Dachausrichtung ist in der Kalkulation zu berücksichtigen.

Gerne berate ich Sie rund um Ihre geplante PV-Anlage.

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

30 m2 Solarpaneele ergibt ca. 3 Kilowatt Spitzenleistung.

Ertrag ca. 3.000 kWh pro Jahr. Bei Eigenverbrauch wären das 750-1000 € ersparte Stromkosten (25-30 Cent/kWh). Ein Teil muss aber sicher eingespeist werden und gibt dann weniger Vergütung (ca. 12 Cent).
Kosten voraussichtlich ca. 6000 €.
Amortisation dauert also im besten Fall 5 Jahre, bei ungünstiger Kompletteinspeisung ca. 15 Jahre.
Lebenerwartung Solaranlage sollte bei mindestens 20 Jahren liegen.

Lohnt sich also in der Regel.

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden