So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Ist eine PV Anlage auf einem bewohnten Grundstück, die zur ebenen Erde an einem Zaun montiert werden soll, eine Freiflächenanlage?

Ist eine PV Anlage (max. 12 Module ca. 3,4kWp) auf einem bewohnten Grundstück, die zur ebenen Erde an einem Zaun montiert werden soll, eine Freiflächenanlage?

Herr B. bei Berlin, 18.05.2016

Photovoltaik
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten. Nach EEG 2014 § 16 ist eine "Freianlage" eine PVA, die nicht an einem Gebäude oder einer sonstigen baulichen Anlagen, die vorrangig zu anderen Zwecken errichtet wurden, angebracht ist.
Ein Zaun ist eine bauliche Anlage, die zu einem anderen Zwecke als der Stromproduktion errichtet wurde.
Demzufolge dürfte eine an einem Zaun montierte PVA keine Freianlage sein.
Als Vergleich könnte dienen: Es werden ja auch in großem Umfang PVA an Lärmschutzwänden parallel zu Autobahnen montiert. Hier wurde die Wand (der Zaun) auch zu anderen Zwecken als dem der Stromerzeugung errichtet.

Eine Freianlage ist meiner Meinung nach eine PVA, die eine eigene, eigens zu diesem Zwecke gebaute, Unterkonstruktion, die mit dem Boden verbunden ist, benötigt, einschließlich aller dazugehörigen bauordnungsrechtlichen Genehmigungen.

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden