So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Reicht in meinem Fall ein Mikro BHKW?

Ich muss ca. 300 m2 Wohnfläche Altbau heizen. Dazu benötige ich ca. eine 30 kw Hackschnitzelheizung. Alternativ könnte ich die Grundlast vom Stromverbrauch (ca. 6 - 8 Kw elektrisch) zur Deckung meines Jahresverbrauches an Strom (ca 35000 kwh) mit einen BHKW decken. Ein zusätzlicher Ölbrenner ist noch vorhanden, speziell für Spitzenlasten im Winter.

Reicht ein Mikro BHKW mit 3 bis 8 KW?
Wieviel Leistung (Ampere)bei 360 V kann ich als Spitzenlast abnehmen? (Landwirtschaft)

Herr J. bei Hesseneck, 13.03.2017

BHKW

Hallo!

Für die komplette Deckung Ihres Wärmebedarfes reicht das BHKW nicht aus. Ihr Gedanke, die Grundlast zu decken und den Rest über einen Spitzenlastkessel zu decken ist auf jeden Fall der richtige Weg. Damit das BHKW effektiv arbeiten kann, ist es erforderlich, dass die erzeugte Wärme auch ständig abgenommen wird. Sonst steht das BHKW und es wird auch kein Strom erzeugt. Um die Einschaltphasen zu decken, werden Sie auf jeden Fall Schichtenspeicher benötigen (ca. 2.000 bis 3.000 ltr Gesamtvolumen). Hierbei ist es entscheidend, dass diese eine Effizienzklasse "A" besitzen. Der alte Ölkessel sollte gegen einen Brennwertkessel erneuert werden, an der Heizungsanlage muss der Hydralische Abgleich Typ "B" durchgeführt werden.
Alternativ könnten Sie Ihre Dachfläche vermieten und der Mieter baut eine Photovoltaikanalge auf dem Dach. Sie erhalten für den Mietpreis Strom geliefert. Und für den weiteren Strombedarf, welcher durch die Miete nicht gedeckt ist, erhalten Sie Strom zu einem günstigen Tarif. Das hat den Vorteil, das Sie Strom dann bekommen, wenn Sie ihn benötigen und müssen keine Vorratshaltung in Form von Speichern unterhalten. Auch haben Sie keine Investitions- und Unterhaltungskosten wie bei einen BHKW, welches nach etwa 15 Jahren verbraucht ist. Für Ihren Wärmebedarf neben Sie Hackschnitzel oder Pellets, in Verbindung mit dem Hydraulischen Abgleich "B". Dann haben Sie eine Anlage, welche keine großen Ansprüche an die Unterhaltung stellt.
Für das Strommodell gibt es mehrere Anbieter, Regional ist es z.B die WVV in Würzburg.

Gerne beantworten wir Ihre weiteren Fragen in einen persönlichen Gespräch.

Michael Berthel
H+B Heizung GmbH, Unterpleichfeld

1 Hilfreiche Antwort

Hallo
Ich würde Ihnen von Brötje ein Mico BHKW mit 1 KW Elektrische Leistung und 20 KW Heizleistung empfehlen das mit einem Stromspeicher von 8,5 KW für die optimale Nutzung. Das wird auch von der KFW Bank sowie der Bafa gefördert. Das ist aktuell das modernste und weitsichtigste Gerät auf dem Markt. Schauen Sie die Kraft-Wärme-Kopplung gerne mal an.

Wenn Sie ein Angebot möchten sagen Sie uns einfach bescheid. Gruß Kay

1 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden