So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Feuchte Außenwand - was tun?

Wir haben einen Raum mit einer feuchten Außenwand , wie oder was können machen, ohne kostspielige Wandauffüllung pro Rohr €800,-

Frau L. bei Duisburg, 28.11.2020

Malerarbeiten Dämmung Architekt

Eine sehr schwere Frage, auf die es Proforma keine Antwort gibt, da hier zu wenige Informationen zur Verfügung stehen. 1 Wie sieht die Wand außen aus (Putz, WDVS, Astrich etc., Wetterseite bzw. Schlagseite). 2 Wand Innenverkleidung ( Tapete - wenn ja welche Art, Innendämmung etc.).
3 wie dick ist die Außenwand? stimmt der Isolierwert bzw. K-Wert ? 4 Ist die Feuchtigkeit durch die Wand durchgehend oder fällt sie zu einer Seite ab ( außen /Innenmessung)? Generell werden schon Erfolge erzielt wenn man in dem Raum/Räumen die Innentemperatur erhöht. Mauerwerke brauchen generell Wärme um Feuchtigkeit abgeben zu können! Bauphysik seit 150 Jahren. Bei einer Außenwand Abkühlung über 5°C (an der Innenseite gemessen) kann sich Feuchtigkeit auch von Innen dort ansammeln. Da muß man genau hinschauen und Probleme analysieren. Hält man einen Innenraum nur bei 15 - 18°C Innentemperatur sammelt sich bei der derzeitigen Wetterlage Feuchtigkeit automatisch an den Außenwänden an.

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden