So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Merkwürdiges Verhalten unserer Solaranlage: Wer kann helfen?

Wir haben seit ca. einem Jahr 4 Vitosol 200-F Flachkollektoren (zus. 10 qm) mit einer Solar-Divicon PS im Einsatz. Die Solar-Anlage wurde zusammen mit einer neuen Ökofen-Pelletheizung PELLEMATIC PES 15 an einem EPSR 800 Liter-Pufferspeicher installiert.
Ich habe in den letzten Wochen ( Oktober/November bei wolkenlosem Himmel und viel Sonne auf dem Dach !!!) folgendes "Anlage-Verhalten" beobachtet, dass mir nicht plausibel erscheint:
Die in der Solarstation angezeigte RÜCKLAUFTEMPERATUR liegt z.B. bei über 70°C, die angezeigte Vorlauftemperatur bei. ca. 20°C. Die in der zentralen Anlagensteuerung (Ökofen) angezeigte KOLLEKTORTEPEARTUR zeigt ein "Sägezahn-Verhalten", d.h. sie steigt innerhalb von. ca. 10 min. von ca. 22°C auf ca. 39°C, dann schaltet sich die Solarpumpe aber nur für WENIGE SEKUNDEN ein, dann fällt die Kollektortemperaturinnerhalb von ca. 2 min. zurück in den Ausgangsbereich bei ca. 22°C und der Zyklus beginnt aus Neue......Die in der Solarstation angezeigte RÜCKLAUFTEMPERATUR bleibt dabei aber bei über 70°C......Die relevante "Speichertemperatur unten" (800l) verändert sich aber überhaupt nicht und bleibt immer so im Bereich von ca. 35°C, die obere Speichertemperatur liegt/bleibt bei ca. 63°C..
Ich verstehe nicht, dass bei anscheinend vorhandenem guten Wärmeangebot auf dem Dach/Kollektoren (s. Rücklauftemp. >70°C) offensichtlich keine Wärme in den Speicher geht, sonst müsste doch die Speichertemperatur ansteigen, solange der eingestellte max.-Wert (75°C) hier nicht erreicht bzw. überschritten wird.

Herr G. bei Pforzheim, 16.12.2016

Solarthermie Photovoltaik
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Herr Kubler
Fa. LKS Fachbetrieb für Pellets und Biomasse

Hallo,
Zuerst mal den Anlage Druck nachprüfen (auch im Solar AG) und beim Divicon nachsehen ob bei laufender Pumpe sich die Durchlauf Anzeige bewegt. Wenn nicht ist luft in der Leitung oder zu wenig Solarflüssigkeit. 2) Nachprüfen in der Touch Regelung von Ökofen ob die Solarkreis Pumpe richtig hinterlegt ist, dh. ob die ist und soll Pumpen Typen übereinstimmen.

MfG.
lks.kubler@wanadoo.fr

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden