So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Wer trägt die Kosten einer Fassadendämmung im Mehrfamilienhaus

1. Bei Mehrfamilienhaus ( 3 Familie in einem Haus, 1 Familie pro Stockwerk), wer tragt die Kosten fuer die Fassadendaemmung: nur die 2 Familie/ Stockwerke oder Dachwochnung auch? Die Dachwohnung hat ja keine Fassade...
2. Kann man in erstem Schritt nur die 1. Geschoss daemmen, und den Erdgeschoss nur danach daemmen? Grund dafuer: Nachbar will momentan mit der Daemmung nicht anfangen, will das aber spaeter machen.

Frau L. 09.04.2020

Dämmung

Die Fassade ist ganz eindeutig Gemeinschaftseigentum. Ebenso wie das Dach. Das ist gesetzlich so festgelegt. Fragen Sie Ihren Verwalter.
Die Miteigentümer zahlen entsprechend ihrer Miteigentumsanteile. Die Fassade nur zum Teil zu dämmen, ist niemals zu empfehlen!

0 Hilfreiche Antwort

Normalerweise gibt es eine Eigentümerversammlung auf der solche Dinge besprochen werden. Grundsätzlich werden Kosten für die Gebäudedämmung jeder Art (neues Dach/Dämmung Fassade/Dämmung Keller etc) auf alle Eigentümer aufgeteilt. Das kann im Einzelfall aber auch abweichen. Im Wohnungseigentumsgesetz ist vieles festgeschrieben.

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden