So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Kosten für Austausch Ölheizung & Einbau Pelletheizung, Brauchwasserwärmepumpe, PV

Möchten unsere Ölheizung gegen eine 15 - 20 kW Pelletheizung mit Brauchwasserwärmepumpe und PV Anlage (ca. 6 kWp) austauschen.
Wir haben 225m2 Wohnfläche, 7 Personen.
Mit welchen Kosten müsste ich rechnen inkl. Abbau der alten Anlage, 5 Tonnen Pelletsilo mit Fördertechnik und hydraulischem Abgleich im Gebiet 79XXX?

Herr P. bei Buggingen, 09.02.2020

Wärmepumpe Ölheizung Pelletheizung Photovoltaik

Die PV-Anlage mit Speicher kostet ca. 15.000€ oder in einem Pachtmodell ca. 170,-€ monatlich. Das Pachtmodell hat den Vorzug, dass Sie kein Darlehen aufnehmen, sich um nichts kümmern müssen, alles ersetzt bekommen wenn es ausfallen sollte und die Anlage nach 25 Jahren zu 0,00€ überschrieben bekommen.
Zur Heizung: sie kostet ca. 33.000€, erhalten aber eine Förderung von 45% == 14.800,-. Der Abbau der alten Anlage ca. 775€, nach 45% noch 425,- €

Rufen Sie mich gerne an, oder senden Sie mit Ihre Kontaktdaten, dann sende ich Ihnen Material zu oder wir vereinbaren einen Termin.

Dipl. Ing. (FH) Jörg Diskowski
3SmartPowers UG (haftungsbeschränkt)

3 Hilfreiche Antwort

Die Kosten für eine Pelletsanlage in der genannten Größe beläuft sich auf etwa 22000,- bis 28000,- €.
Die Kosten für eine PV-Anlage in der genannten Größe beläuft sich ohne Stromspeicher auf etwa 11000,- bis 13000,- € (Mehrkosten mit Stromspeicher etwa 6000,- €).

0 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden