So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Haus&Co Service: Finden Sie Ihren Photovoltaik-Installateur unter 040 / 299960927

Installation von Stromspeicher und Wechselrichter: Wo?

Wir interessieren uns zur Zeit für die Installation einer PV Anlage inkl. Stromspeicher. Wir hatten bislang vor den Stromspeicher und Wechselrichter in unserer Garage installieren zu lassen; wir haben keinen Keller. Nun kam ein Anbieter und meinte, dies sei für den Stromspeicher nicht sinnvoll, da unsere Garage keine konstante Raumtemperatur gewährleisten könnte. Dann könne der Speicher nicht seine Leistung ausspielen. Stimmt das?
Was sind gute Bedingungen für den Speicher? Weiterhin würde mich interessieren, wieviel Wärme diese Speicher erzeugen und mit welcher Geräuschkulisse in welcher Intensität zu rechnen ist.

Herr B. bei Ahaus, 01.11.2016

Photovoltaik

Viele Kunden lassen WR und Speicher in der Garage installieren. Die Temperatur sollte nicht unter 0° und über 20 °in der Garage sein. Jeder Speicher hat als Angabe im Datenblatt, wieviel Minus und Plusgrade die Akkus aushalten, ohne an Leistung zu verlieren. Hochwertige Speicher machen keinen Krach. Billigspeicher haben andere Akkus als hochwertige und brauchen Einzelzellen Kühlung, (was auch Strom verbraucht). Ansonsten ist die Abgabe von Wärme minimal. Ich kenne Kunden, die ihre Garage mit ein wenig Styropor ausgekleidet haben und damit gut zurecht kommen. Es macht Sinn, sich mit den einzelnen Speichern, die angeboten werden, intensiv auseinander zu setzen.Denn Speicher ist nicht gleich Speicher. Es ist wie mit den Autos. Manch einem reicht ein Panda für die Stadt und ein anderer braucht einen Audi, weil er sehr viel unterwegs ist. Mein Tipp: bleiben Sie dran. Sie finden das Richtige. Es geht um eine coole Sache. Sonnige Grüße sendet Ihnen - Christel Hobbs - Priental Energiesysteme

35 Hilfreiche Antwort

Der Aufstellort für einen Speicher ist entscheidend fuer die Performance.
Generell ist ein Blei speichersystem etwas unanfaelliger gegenueber Temepraturschwankungen. Der Lithium Speicher ist hier etwas empfindlicher. Idealer Arbeitsbereich liegt je nach Hersteller bei + 5 bis + 45 grad.
Generell kann man sagen das eine Garage kein KO Kriterium ist, es gibt nur einiges zu beachten.
Frostfreiheit sollte auf jeden Fall gegeben sein.
Der Wechselrichter hingegen ist unproblematisch einzustufen.
Zur Geraeuschentwicklung: beim Bleisystem gibt es Hersteller die mit einer Pumpe dafuer sorgen, das die Bleiakkus
Keine Sulfatablagerungen bekommen . Hier ist die Arbeitslautstaerke hoeher als beim Lithium Speicher. Dieser
Ist bis auf wenige schaltvorgaenge ( relais o.ä. ) mehr oder weniger lautlos.
Ihre OS-Solar GmbH

8 Hilfreiche Antwort

Der Stromspeicher sollte keinen Minustemperaturen ausgesetzt werden. Ansonsten ist eine weite Temperaturspanne möglich, siehe Datenblatt Hersteller. Das können sie sich vom Anbieter besorgen. Geräusche und Wärme sind eigentlich kein Problem.
Ich würde mich freuen, wenn sie ein kompetentes Angebot meiner Firma anfordern.
Mit sonnigem Gruß
griesohn-solar GmbH
Michael Griesohn-Kluth

6 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Haus&Co Service:

Kontakt zu Photovoltaik-Betrieben in Ihrer Umgebung:
040 / 299960927

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden