So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Nachhaltige Außendämmung

Welche Außendämmung ist im Hinblick auf die Nachhaltigkeit die beste Wahl?

Herr M. bei Paderborn, 28.10.2016

Dämmung Energieberater

Ein sehr zukunftsweiseende Frage die das norddeutsche Zentrum für Nachhaltiges bauen seit
längerem Untersucht und mit dem Strohballenbau erstaunliches entwickelt hat.
Mit Kalkputz verputzte Strohballen ist mit Abstand die beste Wahl,da die Herstellungsenergie für Stroh sehr gering ist.
Aber auch Celluloseflocken punkten an dieser Stelle, doch schon die Weichfaserplatte die zur
Gefachbildung und als Putzträgerplatte bei dieser Konstruktion notwendig ist verbraucht in
der Herstellung verhältnismäßig viel Energie. Wie immer kommt es auch hier auf die Details an,
zB. Wetterseite, Windverhätnisse, Standort und gewünschte Oberfläche usw.
Für weitere Fragen dürfen Sie sich gern direkt an mich wenden.

2 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Wenn es um das Thema "Nachhaltigkeit" geht, ist sicherlich eine mineralische Wärmedämmung wie Stein- oder Glaswolle zu empfehlen. Noch besser sind organische Wärmedämmsysteme z.B. auf Basis von Zellulose, Holz, Baumwolle, Hanf usw. Die organischen Dämmstoffe zeichnen sich durch eine hohe spezifische Wärmekapizität aus, was besonders für den sommerlichen Wärmeschutz von Vorteil ist und den Wärmeeintrag im Wohnbereich verringert.
Für weitere Fragen dürfen Sie sich gern direkt an mich wenden.

2 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden