So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Wie dick muss eine Einblasdämmung der oberen Geschossdecke sein, um EnEV einzuhalten?

Wie dick sollte die Dämmung bei einer Einblasdämmung der oberen Geschossdecke mit Zellulose sein, um die erforderlichen Kennwerte nach der Energieeinsparverordnung einzuhalten? Es handelt sich um ein Haus, das über 100 Jahre alt ist.

Herr D. bei Berlin, 21.09.2016

Dämmung
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Die EnEV fordert für die Sanierung allter Holzbalkendecken einen U-Wert von 0,24 W/m²K, den man z.B. durch eine 18 cm starke Aufblas-Zelluloselösung erreicht. Wenn man Fördermittel der KfW einfließen lassen will, ist ein besserer U-Wert von 0,14 zu erreichen. Hier muss der Energieberater ran und nachrechnen!

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden