So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Heizwerttherme veraltet. Muss auf Brennwert umgerüstet werden?

Ich habe eine Eigentumswohnung im Erdgeschoss, die mit Heizwerttherme beheizt wird. Wenn diese Therme nicht mehr zu reparieren ist, muss ich dann eine auf eine Brennwerttherme umsteigen? Unser Haus hat 3 Stockwerke. Es gibt also Mehrfachnutzung des Schornsteins.

Frau F. bei Quierschied, 21.07.2018

Gasheizung

Bei einer Mehrfachbelegung hat die Gesamtanlage einen Bestandsschutz. Man kann von den anderen Nutzern der gemeinsamen Abgasanlage nicht verlangen, dass sich alle einen neuen Kessel zulegen, obwohl nur ein Gerät defekt ist. Die Abgassysteme von Heizwert und Brennwert sind nicht kompatibel. Für derartige Fälle gibt es die Möglichkeit, Heizwertgeräte als Austausch zu beziehen. Dies ist abhängig vom Hersteller und dem vorhandenen Abgassystem. Bei Buderus wäre das zum Beispiel der U154K-20,0 kW als atmosphärisches, wandhängendes Heizwertgerät. Ihre Heizungsfirma wird Ihnen sicher passend zu Ihrem Fabrikat ein Angebot machen. Selbstverständlich muss das immer in Absprache mit dem zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister erfolgen.

Frau F., 30.07.2018

Recht herzlichen Dank!

6 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden