So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Rechnen die Stadtwerke den Solarstrom korrekt ab?

Wir haben eine PV-Anlage in 2011 angeschafft und Ende 2016 auf Eigennutzung umgestellt. Im letzten Jahr 2017 hat unsere Anlage 5.443 kWh Gesamterzeugung, davon 1.777 kWh Einspeisung und 3.666 kWh Eigenverbrauch. Die Stadtwerke rechnet wie folgt ab: 5.443 kWh x 28,74 Ct/kWh, abzüglich 1.633 kWh x -16,38 Ct/kWh (bis 30 %), abzüglich 2.033 kWh x -12 Ct/kWh (über 30 %). Die Stadtwerke reduziert also die Vergütung von der Gesamterzeugung und nicht nur vom Eigenverbrauch. Aus meiner Sicht steht im §33 ABS. 2 EEG 2012 das nur vom Eigenverbrauch der Abzug zu tätigen ist und nicht von der Gesamterzeugung. Wie verstehen Sie die gesetzliche Grundlage?

Herr S. bei Grafenwöhr, 03.02.2018

Photovoltaik
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Die Rechnung der SW ist korrekt - Ihnen bleiben 1.777 kWh die mit 28,74 Cent netto abgerechnet werden (Netzeinspeisung). 1.633 kWh werden mit 12,36 Cent netto pro kWh Eigenverbrauch bis 30% und 2.033 kWh werden mit 16,74 Cent netto pro kWh Eigenverbrauch über 30 % abgerechnet.

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden