So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Haus&Co Service: Finden Sie Ihren Photovoltaik-Installateur unter 040 / 299960927

EEG-Umlage und EÜR bei zweiter PV-Anlage

EEG-Umlage und EÜR bei zweiter PV-Anlage (mehr als 12 Monate später, kein Erzeugungszähler, gleiches Dach, gleicher privater Unternehmer):
Gilt ja als Neuinstallation. Was gilt, wenn die neue Anlage >10 kWp (z.B. 14 kWp) hat, bzgl. EEG-Umlage (auf kompletten Eigenverbrauch? Oder wie trennen?) und EÜR (wie Herstellungskosten, Restbuchwerte, AfA, ... in ein Formular bringen)? Danke.

Herr T. 22.04.2020

Photovoltaik

Die EEG Umlagen fällt auf den Eigenverbrauch der neuen Anlagen an. Sie brauchen einen Erzeugungszähler für die neue Anlage und müssen ein Messkonzept wählen mit dem Sie korrekt ermitteln können wie sich der Eigenverbrauch auf beide Anlagen aufteilt. Kann komplex werden, eventuell ist es einfacher die alte Anlage auf Volleinspeisung umzustellen. In der Abschreibungstabelle haben Sie für jede Anlage eine eigene Zeile. In die EÜR kommen die Summen.

1 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Haus&Co Service:

Kontakt zu Photovoltaik-Betrieben in Ihrer Umgebung:
040 / 299960927

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden