So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo HümerSolar
HümerSolar
Geislinger Str. 6, 73485 Unterschneidheim
07966316583

3 Antworten, zuletzt 09.12.2017

Antworten gegeben in

Photovoltaik, Energieberater, Elektriker



Der eingespeiste Strom wird an den Netzbetreiber abgegeben, dieser ist für die gesetzlich festgelegte Vergütung verantwortlich.

Den "Haushaltsstrom" kann man von jedem beliebigem Anbieter beziehen. Dabei ist der Strom dabei immer der gleiche mit dem Unterschied wem man dafür Geld gibt.

1 Hilfreiche Antwort

Das es ein Problem mit den Zählern gibt, wäre schon sehr ungewöhnlich.
Sie können nachträglich ein Smart Home einbauen. Durch dieses wird angezeigt wann Sie wieviel Strom benötigen, wieviel die PV Anlage liefert und wann Sie wieviel aus dem Netz zukaufen müssen. Das ganze ist fast Sekundengenau, wird aber auch für jeden einzelnen Tag, Monat und Jahr angezeigt. Gleichzeitig haben Sie eine Anlagenüberwachung für die PV Anlage, welche evtl. Störungen automatisch meldet.
Sie können so Stromfesser herausfinden und Verbraucher schalten und / oder messen. Und so auch den Eigenverbrauch erhöhen.
Kann es sein dass sie eine Wärmepumpe als Heizung haben, die über diesen Zähler läuft? Bei 4.000kWh Verbrauch im Haus und 4.000kWh für die Wärmepumpe wären die Werte sogar im ganz normalen Bereich.

7 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt HümerSolar