So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Logo OptiDomus Baubetreuung und Immobilienmakler eK
OptiDomus Baubetreuung und Immobilienmakler eK
Gotenweg 38, 14621 Schönwalde-Glien
03322-8300053

1 Antworten, zuletzt 02.12.2016

Antworten gegeben in

Wärmepumpe, Energieberater, Fördermittelberatung



Guten Abend,

wenn der Gutachter eine Tiefenbohrung ausschließt, muss das natürlich beherzigt werden. Grundsätzlich ist Geothermie dennoch über -beispielsweise Erdreichkollektoren- möglich - siehe folgenden Beispiel-Link: http://www.heliotherm.com/de/erdwaermepumpe-flachkollektor.html .

Mehrkosten dürfen durch den Einsatz einer Luft-Wasser-Wärmepumpe nicht entstehen. Ganz im Gegenteil. Es sollte ein deutlicher Kostenvorteil zu Ihren Gunsten entstehen, da die Tiefenbohrung entfällt. Hieraus ergeben sich gut und gerne zwischen 4.000 - 8.000 Kostenvorteile.

Da die Wahl des richtigen Heizsystems bedeutend ist, sollten Sie sich nicht von Argumenten wie "wir müssen noch ein Fundament für das Außengerät erstellen" unter Druck setzen lassen. Lassen Sie sich von Experten beraten und treffen Sie dann Ihre Entscheidung.

Beste Grüße und viel Erfolg bei Ihrem Bauvorhaben

Sebastian Wolff
OptiDomus Baubetreuung

Internet:
http://www.optidomus.de
http://www.hausbaugrundriss.de

1 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Lage & Anfahrt OptiDomus Baubetreuung und Immobilienmakler eK