So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Förderung Brennstoffzelle: Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zum Thema Förderung Brennstoffzelle? Hier erhalten Sie Antworten von regionalen Experten!

Buderus bietet maßgeschneiderte Lösungen für ein innovatives und hocheffizientes Energiesystem zur dezentralen Stromerzeugung.
Die Brennstoffzelle Bluegen ist Bestandteil eines solchen Systems. Die Förderung beträgt bis zu 12450€.
Bitte lassen Sie sich ein individuelles Angebot unterbreiten. Der Einsatz einer Brennstoffzelle ist an einige Bedingungen geknüpft. Dazu füge ich Ihnen die FAQs des Herstellers an.

https://www.solidpower.com/bluegen-die-hocheffiziente-brennstoffzelle-von-solidpower/strom-fuer-ihr-zuhause-selbst-erzeugen-bluegen/vorteile-fuer-haushalte/#c337

https://www.solidpower.com/faq/faq-allgemeine-fragen/

8 Hilfreiche Antwort

Die Wärme und Strom erzeugende Brennstoffzelle Logapower FC10 von Buderus ist die zukunftsweisende Lösung für effiziente und umweltschonende Energienutzung.Hausbesitzer können attraktive Fördermöglichkeiten bis zu 10.530 € pro Anlage in Anspruch nehmen.
Damit liegen die Investitionskosten abzüglich Förderung bei ca.19000 €. Nähere Informationen zu Fördermöglichkeiten erhalten Sie im Buderus „Serviceleitfaden“, unter der Hotline 06190-9263-492

Unter diesem Link erhalten Sie weitere Informationen.
https://www.buderus.de/de/produkte/catalogue/buderus-produkte-fur-ihr-haus/stromerzeugung/brennstoffzellen-energiezentrale
/102411_logapower-fc10.

Sofern Sie einen Einschätzung/Vergleich zu einer Gasbrennwertheizung bzw. in Kombination mit Solarer Unterstützung wünschen, benötigen wir noch weitere Angaben wie Stromverbrauch, bisheriger Gasverbrauch, aktueller Strom und Gaspreis.
Sobald diese Daten vorliegen können wir eine genauere Einschätzung vornehmen.

Herr B., 27.04.2018

Danke schon einmal für die Antwort. Die Förderung ist natürlich interessant - ich schaue mir die Unterlagen mal genauer an.

21 Hilfreiche Antwort

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen