So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

100 Quadratmeter ohne Öl oder Gas beheizen

Werde einen gemauertes Kachelherd einbauen lassen. Der einteilig auch im Wohnzimmer als Wärmequelle dienen soll. Unser Haus hat nur 100qm Wohnfläche über zwei Etagen. Beheizt durch alte Ölheizung die auch weichen muss. Welche Heizung kommt dann in frage wenn es ohne Öl und Gas gehen soll. Einfach und zukunftsweisend soll es auch sein.

Herr M. bei Bad Wildbad, 11.11.2017

Wärmepumpe Gasheizung Solarthermie Ölheizung

Alternativ bieten sich Infrarotheizungen an. Stromverbrauch für 100 m² ca. 4.000 kWh/a. Vorteile: geringe Investitionskosten, niedrige Betriebskosten, keine Wartungskosten, keine versteckten Nebenkosten, nahezu keine Luft- und Staubentwicklung, effektiv gegen Schimmelbildung, einfache Selbstmontage möglich, kein Heizraum nötig. Freie Gestaltung als z. B. Spiegelheizung, Bildheizung (eigene Bildmotive) oder einfache weiße Heizplatten. Infrarotheizungen erzeugen wohltuende Strahlungswärme (Infrarot-C).

3 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Ein Kachelherd kann in Verbindung mit einem Abwärmeofen auch in einem anderen Zimmer Wärme abgeben. Auch der Einsatz eines Wasserwärmetauschers ist im Kachelherd möglich. Ohne Öl oder Gas haben Sie die Möglichleit z. Bsp. mit Pellets oder elektrisch mit Wärmepumpe zu heizen.

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden