So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Verzicht auf EVU Zähler bei vollständigem Eigenverbrauch

Kann ich auf einen EVU Zähler verzichten? Die Ertragsleistung der PV Anlage wird zu 100 % selbst verbraucht.

Herr M. bei Donaueschingen, 23.10.2017

Photovoltaik

Eine PV Anlage muss immer vor der Installation beim zuständigen EVU angemeldet werden, die bedeutet auch, das immer der schon vorhandene Zähler vom EVU durch einen Zweirichtungs Zähler ersetzt wird.
Auch wenn ich völligen Eigenverbrauch habe, muss ich ja nachts dennoch Energie aus dem öffentlichen Netz beziehen.
Hierfür ist der EVU Zähler erforderlich.
Benötige ich nie Energie aus dem öffentlichen Netz, so wird die PV Anlage als Inselanlage bezeichnet, dann ist kein EVU Zähelr erforderlich, da die Anlage nicht an das öffentliche Netz angeschlossen wird.
Allerdings kann ich dann Nachts auch keine Energie aus selbigem beziehen.

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Sofern Sie eine kl. PV-Anlage unter 7 kWp haben interessiert sich dafür die Bundesnetzagentur innerhalb von 3 Wo-Anmeldung. Jahresmeldungen sind dann nicht nötig.
Dem EVU könnten Sie auf Anfrage mitteilen, dass Sie nicht eine theoretische Rückspeisung in das öffentl. Netz erwägen. Sämtliche techn. Voraussetzungen zur Netzunabhängigkeit sollten nachvollziehbar sein, z.b. Batterie mit nachgeschaltetem Spannungswandler, der aus gespeicherten DC-Strom bei Bedarf AC-Strom (230 V) erzeugt und die angeschlossenen Geräte nur am Batteriespeicher hängen.

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden