So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

2. Photovoltaikanlage auf demselben Gebäude installieren - was muss beachtet werden?

Ich habe seit 2010 eine PV Anlage auf meinem Einfamilienhaus (7,59 KWp). Diese wird zu 100% eingespeist. Ich möchte jetzt eine weitere Anlage (ca. 9 KWp ) mit einem Stromspeicher auf demselben Gebäude installieren. Jetzt mit dem Blick auf Eigenverbrauch.

- Welche Auswirkungen hat dies auf die erste Anlage?
- Ändert sich hier die Einspeisevergütung durch die Zusammenfassung der Anlagen?
- Was ist in so einem Fall zu beachten bzw. mit dem Netzbetreiber oder der Bundesnetzagentur abzuklären ?

Herr M. bei Winnenden, 17.08.2017

Photovoltaik

Wie Sie schreiben handelt es sich bei der Anlage von 2010 um eine Volleinspeisung.
Wenn Sie jetzt eine zweite Anlage errichten, sind das zwei völlig getrennte Anlagen.
An der Einspeisevergütung ändert sich nichts.

Beim Netzbetreiber ist eine Anschlussgenehmigung einzuholen und der Bundesnetzagentur ist nach Inbetriebnahme die neue Anlage anzuzeigen.
Wir realisieren solche Energiekonzepte seit 2005.

4 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden