So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Kann ich eine Solaranlage ganz für mich betreiben, wenn ich eine Eigentumswohnung habe?

Kann ich eine Solaranlage ganz für mich betreiben, wenn ich eine Eigentumswohnung und kein Eigenheim habe? Und wenn, würde dazu das Satteldach von 4m Breite und ca. 8m gemessen vom First bis zu Dachrinne reichen, wenn sich darunter meine Maisonette-Wohnung befindet?

Herr K. bei Hüfingen, 31.05.2016

Solarthermie Energieberater
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Wenn wir von einer WEG ausgehen, dann ist immer als erstes die Zustimmung der WEG notwendig.
Die WEG könnte das komplette Dach auch an Sie als Betreiber einer Anlage vermieten.
Sprechen wir von einer Solarthermieanlage? Wohl eher von einer Photovolatik-Anlage, oder?
Bei der PV-Anlage wird das mit Einspeisung ins Netz/Eigenstromverwendung je nach Installation etwas kompliziert.
Bei der Thermieanlage macht es ja nur Sinn die gesamte Energie in die WW-Bereitung bzw. Heizungsanlage des ganzen Hauses einzuspeisen, für alle zur Verfügung zu stellen, ggfs. von der WEG dann eine Vergügung für Einsparung Gas/Öl/Pellet zu erhalten.
Es sind leider zu wenige Angaben, um die Frage verbindlich beantworten zu können.
Besser wäre natürlich, die gesamte WEG entscheidet sich für eine Solar-Nutzung, egal ob PV oder Thermie.
Gruß,
K.I.

1 Hilfreiche Antwort

Hallo,
grundsätzlich ist die alleinige Nutzung und damit auch Installation einer Solaranlage auf einem Mehrfamilienhaus machbar.
Die Installationsführung läuft dann nicht vom Dach in den Technikraum (i.d.R. im Keller), sondern direkt in einen Technikraum in Ihrer Wohnung. Dieser ist erforderlich um die Regelung und auch den Warmwasserspeicher der Anlage unterzubringen. Die Fläche würde auch ausreichen.
Beachten Sie bitte:
Es sollte eine Abstimmung mit der Wohnungsverwaltung stattfinden und die Einwilligung der anderen Wohnungsbesitzer eingeholt werden.
Die Warmwasserinstallation innerhalb Ihrer Wohnung muss getrennt vom übrigen Netz laufen (WW nur über die Solaranlage).
Die Anlage kann nur zur Warmwasserbereitung genutzt werden, weil die Heizung zentral ist. Eine Abtrennung der Heizung vom zentralen Netz wäre wohl zu aufwendig.
Die ist zunächst eine grobe Stellungnahme. Für weitere Fragen stehe ich gern für Sie bereit.
Mit freundlichem Gruß,
Norbert Stiederoth

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden