So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Neuanschaffung einer Gasheizung

Was ist die wirschaftlichste/energieeffizienteste Lösung für mein Objekt? Ich plane die Neuanschaffung einer Gasheizung.

Dazu bin ich auf der Suche nach einem Profi, der mich vor Ort beraten kann.
Außerdem interessiere ich mich für die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten

Herr F. bei Wildflecken, 02.05.2017

Gasheizung Energieberater Fördermittelberatung

Die Wirtschaftlichkeit kann nicht ohne Weiters so bestimmt werden und ist von Verschiedenen Faktoren abhängig.

Um zu einer zufriedenstellenden Lösung zu kommen, ist es notwendig, eine Berechnung anzustellen und verschiedene Heizsysteme gebäudespeziefisch zu vergleichen. Von der Wahl des Heizsystems ist auch die Förderung und Förderhöhe abhängig.

Ein Gasbrennwertgerät ist aus meiner Erfahrung nicht immer langfristig die wirschaftlichste Lösung.

Michal Bornkessel
Sachverständigenbüro für Energieberatung und Bauschadenbewertung

0 Hilfreiche Antwort

Hallo,
die Neuanschaffung einer Gasheizung wird gefördert - hier Gas-Brennwertheizung.

Es ist auf jeden Fall ein hydraulischer Abgleich mit zu machen und Raumweise zu berechnen, dann bekommen Sie einen Zuschuss von 15% der Kosten

Ob ich eine solare Brauchwassererwärmung bzw. solare Heizungsunterstützung mit einbauen würde, hängt von den Gegebenheiten ab. Einfach einen Energieberater kontaktieren, der auch für Sie die Antragstellung bei der KFW macht.

0 Hilfreiche Antwort

Wenn sie eine Heizung erneuerern möchten und bei Ihnen eine Gasanschluss vorhanden ist, würde ich Ihnen eine Gas-Brennwertheizung empfehlen. Evtl. mit einer Erweiterung für Solare-Brauchwarmwasser und Heizungsunterstützung.

Bitte denken Sie auch an Fördermittel die Sie evtl. je nach Ausführungsvariante nutzen bzw. in Anspruch nehmen können. Es ist schwer Pauschal eine Empfehlung zu geben, wenn man die Gegebenheiten vor Ort nicht kennt. Bitte ziehen Sie einen Energieberater/Energieeffizienz-Experten aus Ihrer Region hinzu.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr Büro für Umweltanalytik
Baubiologie & Energieberatung

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Wenn es eine Gasheizung sein soll, dann muss mindestens eine Brennwertanlage montiert werden. Diese kann man mit Solarthermie bzw als Hybrid (Wärmepumpe)erweitern. Es gibt aber auch die Möglichkeit der Brennstoffzelle (Brennstoffzellenmodul mit integriertem Gas-Brennwertgerät zur Spitzenlastabdeckung (mit Stromerzeugung)). Hier kann man bis zu 11.100€ Förderung bekommen.

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden