So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Luftwärmepumpe: Leistung berechnen?

Welche Leistung muss eine Luftwärmepumpe bei einem berechnetem Heizwärmebedarf von 15800kVH/Jahr haben?

Herr G. bei Frankfurt am Main, 22.03.2017

Wärmepumpe Energieberater

Mit der Angabe können Sie nichts korrektes anfangen, sondern sie dienen lediglich als Orientierung:

Um eine Wärmepumpe korrekt und wirtschaftlich auszulegen ist eine Heizlastberechnung mit Auslegung der Heizflächen auf eine maximale Vorlauftemperatur von 35°C erforderlich. Bei Bestandsgebäuden sollte die Vorlauftemperatur als Ziel von 40°C angepeilt werden. Je niedriger desto besser.
In die erforderliche Leistungsgröße der Wärmepumpe fliesen noch weitere Zuschlagsfaktoren wie z.B für Warmwasser und für Stromsperrzeiten ein.

Daraus resultiert dann die Heizleistung der Wärmepumpe. Der Bivalenzpunkt der Wärmepumpe sollte bei -7°C liegen, dann wird der Elektroheizstab nur in einen sehr geringen Umfange sich einschalten, d.H der Stromverbrauch der WP liegt dann insgesamt sehr niedrig. Wie das bei allen von uns gebauten oder optimierten Wärmepumpenanlagen eingestellt hat.

MfG

Michael Berthel
H+B Heizung GmbH

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden