So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Welche Vor und Nachteile haben Polyurethan bzw. Holzfaserplatten?

Welche Vor und Nachteile haben Polyurethan bzw Holzfaserplatten?
Hier sind nicht die allgemeinen Eigenschaften sondern die Summen der Vorteile und der Nachteile erfragt, damit die Entscheidung leichter fällt.
Zum Beispiel der Abschluss des Materials an gerade oder geschwungenen Mauern/Balken, den Einbau von Balken, die Dämmung zwischen den Balken und darüber, eine eventuell längere Dachbodentreppe und höhere Leibung bei höherer Dämmnotwendigkeit. All diese Eigenschaften habe ich schon zusammengetragen.

Herr Z. bei Cottbus, 31.01.2017

Dämmung Trockenbau

Hallo liebe(r) Fragende(r),
jede der beiden Dämmungen hat ihre Berechtigung am Markt. Ich denke das die Wahl eher eine grundsätzliche Entscheidung auf Grund der Basiseigenschaften und der eigenen Werte bezüglich der Nachhaltigkeit ist. Solche Eigenschaften wie Brandverhalten, Schallschutz, Sommerlicher Wärmeschutz, vorhandener Bauteilaufbau, Diffussionsoffenheit usw.
Eine konkrete Empfehlung, welcher Dämmstoff zum Einsatz kommen sollte, geht nicht ohne Kenntnis des Einbauortes und der vorhanden Konstruktion. Die angesprochenen baulichen Veränderungen durch den Einsatz der jeweiligen Dämmung und die damit verbundenen Folgekosten spielen bei der Entscheidung ebenfalls eine Rolle. Sie werden wohl nicht umhinkommen eine konkrete Anfrage an einen Fachmann zu stellen, um eine Entscheidung treffen zu können.

Mit freundlichen Güßen
R.Bunzel

4 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Herr Orlik, hat ganz sicher recht, aber das hilft dem Fragesteller nicht wirklich weiter. Es gibt keinen Dämmstoff der immer und überall verwendbar ist. Es gibt viele gute Lösungen aber keine Allgemeine. Eine Erfahrung sagt, das Dämmung möglichst artverwand zum Baustoff sein soll. Nach den Erfahrungen der letzten Jahre ( Mineralwolle die bis 95 hergestellt wurde Sondermüll,
Polysterol Sondermüll, Asbest schon lange Dachpappe dito. Sie können noch sehr viel googeln und werden immer wieder neue Antworten finden.
Handwerker sind übrigens selten bei Anfragen kostenpflichtig, aber natürlich lobt jeder Krämer seine Ware und auch wir müssen verkaufen.
Mit freundlichen Grüßen Kratochwil

4 Hilfreiche Antwort

Hallo Fragender,

diese Frage kann man nicht beantworten, ohne ein x-seitige Abhandlung zu verfassen. In Ihrem Fall kommen Sie nicht umhin zu ihrem Handwerker oder Architekten des Vertrauens zu gehen und ihn um Rat zu fragen. Das bittere daran wird sein, dass dies dann kostenpflichtig sein wird. Die von Ihnen gestellten Fragen benötigen mehr Information zu Ihrem Projekt. So z.B. wofür wird die Dämmung benötigt? Dach, Decke, Fassade, Innendämmung, Außedämmung, in mehrschaligem Mauerwerk.... eine länger Dachbodentreppe? Wo führt diese dann hin? Welche Leibung? Fensterleibung?.... Sie sehen, so einfach ist es nicht.
VG

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden