So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Haus&Co Service: Finden Sie Ihren Photovoltaik-Installateur unter 040 / 299960927

Wechselrichter für elektrisches Beheizen eines Pufferspeichers

Ich bin auf der Suche nach einem Solarwechselrichter der ausschließlich zum elektrischen beheizen meiner Pufferspeicher der Heizung geeignet sein muss.
Meine Vorstellungen liegen bei einer 5 kw Anlage. Die elektrische Heizpatrone hat 3,7 kw Nennleistung. Der Wechselrichter muss auch noch bei geringerer Sonneneinstrahlung die wenige Energie in den Heizstab bringen. Das heißt er darf nicht wegen abfallen der Spannung abschalten, sondern muss die verminderte Leistung in die Heizung weiterleiten.
Können Sie einen solchen bzw. einen so programmierten Wechselrichter bzw. eine Komplettanlage liefern?

Herr H. bei Dresden, 04.04.2021

Photovoltaik Warmwasser

Guten Tag,


die Lösung Ihres Problems liegt weniger im Bereich des Wechselrichters als im Bereich des Heizstabes. Es ist möglich, geeignete Heizstäbe so einzusetzen, dass sie stufenlos auf die Leistung der PV- Anlage einregelbar sind. Nur so kann verhindert werden das der Heizstab mit Netzstrom betrieben wird. Zu diesem Zweck muss der Heizstab einerseits stufenlos regelbar sein, andererseits muss er mit dem Wechselrichter kommunizieren können.
Bei einem Standardheizstab geht bei einem einphasigen Gerät nur an oder aus; bei einem Dreiphasigen könnten durch entsprechende Schützschaltungen noch 3 Stufen geschaltet werden. Bei genauerer Kenntnis Ihres Projektes machen wir Ihnen gerne einen Vorschlag. Mit sonnigen Grüßen Solar- & Ingenieurwerkstatt www.solarwerkstatt.net

0 Hilfreiche Antwort

Hallo,
warum soll die DC-Spannung der Module über einen Wechselricter gehen zur Beheizung?

So funktioniert ELWA®

ELWA verwendet den Gleichstrom aus Solarmodulen direkt zur Erwärmung des Warmwassers. Keine Netzeinspeisung, kein Wechselrichter, keine Anschlussgenehmigungen, einfachste Installation.

Das patentierte System deckt bis zu 50 % des Warmwasserbedarfes eines zwei bis vier Personen Haushaltes. ELWA ersetzt thermische Solaranlagen von vier bis zehn Quadratmetern bei einer Photovoltaik-Leistung bis 2,1 kWp. Bestehende Photovoltaikanlagen können auf ELWA umgerüstet werden, um den Eigenverbrauch deutlich zu erhöhen. Um die Warmwasserversorgung sicherzustellen, kann ELWA automatisch vom Netz nachheizen (0,75kW).

ELWA ist gut geeignet für Warmwasserspeicher von 100 - 500 Liter.
Und: sie funktioniert ganz ohne Netzstrom, also auch bei Netzausfall. Zum Starten benötigt sie nur 2 Watt und läuft deshalb bereits bei geringster Sonneneinstrahlung an.

0 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Haus&Co Service:

Kontakt zu Photovoltaik-Betrieben in Ihrer Umgebung:
040 / 299960927

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden