So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Kosten für Heizungssanierung in zwei Zweifamilienhäusern

Ich habe 2 Zweifamilienhäuser, die im Moment mit Öl beheizt werden. Eines ist Heizkörper komplett und Fußbodenheizung komplett einzeln zu heizen (ca. 300-320 m²) und eines ein Miethaus, wo nur Heizkörper drin sind und Warmwasser auch geheizt wird damit. Das Mietshaus hat ca. 170 m² Wohnfläche.
Die Brenner sind 22 Jahre im Mietshaus und bei mir ca. 20 Jahre alt. Was kommen Kosten auf mich zu, wenn ich erneuern muss. Da ich nicht weiß, wann genau das ist, sollte ich ja Geld ansparen. Aber ein Ölbrenner darf ich ja dann nur nicht mehr reinmachen vermutlich.

Frau A. bei Illertissen, 29.03.2021

Wärmepumpe Gasheizung Solarthermie Ölheizung

Je nach Heizungssystem (Ölbrennwertheizung, ÖlHybridheizung, Gasheizung, GasHybridheizung, Pelletanlage mit/ohne Solarwärme) 15 - 60.000 €.
Zuschüsse für die einzelnen Lösungen von 0 - 55% auf die Gesamtsumme. Die Meinung, dass man keine Ölheizung mehr machen darf, ist falsch. Richtig ist, dass ab 2026 nur noch Öl-Hybridheizungen erstellt werden dürfen. Ob die Montage einer Ölheizung sinnvoll ist, ist wieder etwas anderes.

4 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden