So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Starke Geruchsbelastung in frisch gestrichenem Schlafzimmer

Ich habe vor gut 2 Wochen das Schlafzimmer gestrichen. Raufaser Tapete. 2 Wände hatte ich mit einer „ schöner wohnen“ Farbe gestrichen. War ein normaler Farbgeruch. Die anderen beiden wollte ich mit Alpina weiß streichen. Da unsere Vormieter starke Raucher waren , ist es mir selbst bei 2 mal streichen nicht gelungen ,den gelblichen Ton zu überstreichen. Meine Mutter kam auf die Idee die Alpina Farbe mit der Schöner wohnen Farbe (grau) zu vermischen. Klasse Idee, hab ich auch gleich gemacht. Kam ein schöner heller grau Ton bei raus. Nur seit dem ich das gemacht habe, riecht es sehr muffig im Schlafzimmer. Ich habe das Gefühl, wenn ich lüfte , dass es noch schlimmer wird. Beim heizen habe ich eher das Gefühl ,dass es nicht mehr ganz so doll riecht. Was kann oder muss ich jetzt tun. In dem Raum zu schlafen ist schon teilweise ein Qual.

Frau K. 27.03.2021

Malerarbeiten

Ok. Das ist wohl in die Hose gegangen. Jetzt könnte man natürlich alle Flächen mit einer Isolierfarbe beschichten. Das würde sicher funktionieren.
Meinen Kunden würde ich allerdings empfehlen, die alte Raufaser komplett zu entfernen um die Nikotinrückstände vollständig aus dem Zimmer zu bekommen. Ist am Ende des Tages auch nicht viel teurer weil die Isolierfarbe extrem teuer ist. Und man kann wirklich sicher sein, dass es nicht nochmal durchschlägt.

2 Hilfreiche Antwort

Hallo, bei Nikotinverseuchten Wänden eine normale Dispersionsfarbe zu verwenden ist schon mehr als grenzwertig. Hier hätte auf jeden Fall eine Isolierfarbe gegen Nikotin eingesetzt werden müssen. Zweiter Fehler war das mischen von zwei Unterschiedlichen Farben ( Herstellern ). Hier können sich Komponenten der einzelnen Farben nicht vertragen. Ohne Besichtigung und erriechen des Problemes kann ich als Ferndiagnose nur empfehlen eine Nikotinisolierende Farbe auf Decken und Wände erneut zu streichen. Der Untergrund muß abgesperrt werden, damit Gerüche nicht weiter ausdünsten können, normale Farbe lässt Gerüche durch. MfG D. Giesen

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden