So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Kann ein Hausbau mit Gittersteinen die Isolierung ersetzen?

Unser neues Haus wird mit Gittersteinen gebaut.
Die Außenwände sollen am Ende 26 cm dick sein und ohne Isolierung gebaut werden. Ist das so überhaupt möglich?

Frau W. 22.01.2017

Massivhaus

Alles schon richtig und dann kommt noch der bescheidene Wohnkomfort dazu!!! Schlecht gedämmte Wände sind an der Innenoberfläche bei niedrigen Außentemperaturen unangenehm kühl und ab Temperaturen unter 12,6°C ist auch eine Durchfeuchtung mit Schimmelwachstum angesagt. Wer will denn so etwas neu bauen? Denn ich kenne keinen aktuellen Mauerstein der mit 26 cm einen sinnvollen Dämmwert hat.
msG Solarkaufmann

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Was meinen Sie mit Gittersteinen?? U-Wert der Wand? Nach EnEV gebaut (EnEV ist nur Mindestanforderung, schlechter darf man nicht!)?
Man kann schlechte Wandqualität nach EnEV mit guter Heizungstechnik (regenerativ, Solar etc.) kompensieren. Ist aber natürlich über die Lebensdauer (Beheizungsdauer) eines Hauses nicht sinnvoll weil Sie ja einen viel höheren Heizwärmebedarf haben als bei einem gut gedämmten Haus, welches wenig Energie braucht und dadurch viel unabhängiger macht. Also grundsätzlich ist eine Unterschreitung der Anforderungen nach EnEV empfehlenswert, nächstes Jahr haben Sie sonst schon wieder einen Altbau, der mit den gestiegenen Anforderungen schon nicht mehr mithalten kann.

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden