So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Gibt es einen Anspruch auf saldierende Zweirichtungszähler?

Ich habe bei einer Jahresleistung von 8000 bis 9000 KW nur einen Eigenverbrauch von ca. 200 KW.
Grund dafür ist, dass bei mir kein saldierender Zweirichtungszähler eingebaut wurde und somit der Eigenverbrauch nur über eine Phase berechnet wird.
Gibt es inzwischen einen Anspruch auf saldierende Zweirichtungszähler? (Anlage wurde im November 2009 in Betrieb genommen.)

Herr R. bei Asperg, 23.12.2016

Photovoltaik

Guten Abend,

Ihre Frage betreffend:

Wenn die Anlage aus dem Jahre 2009 stammt,ist es doch viel effektiver den Strom Voll einzuspeisen bei über 40Cent pro KW/h Strom, anstatt Ihn selbst zu verbrauchen.
Ausser wenn sie durch die Eigenverbrauchsvergütung zzgl.des Eingesparten Strompreises sich Wirtschaftlich besser stellen können.

Wenn bei Ihnen pro Phase ein Wechselrichter angeschlossen wurde, ist es eher ratsam sich über eine Modernisierung Gedanken zu machen, um dann möglichst viel Strom selbst verbrauchen zu können.

4 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Hallo,

normalerweise werden in Deutschland nur saldierende Zähler installiert.
Soweit wir wissen gibt es einen Anspruch auf saldierende Zähler.
Derzeit gibt es ein neues Gesetz, hier würden bis Ende 2019 Sie einen neuen
Zähler vom Energieversorger erhalten.
Wenn wir wissen wer bei Ihnen der Energieversorger ist, können wir Ihnen gerne weiter helfen.

2 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden