So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Sanierung einer Erdgas Zentralheizung

Ich stehe vor einer Sanierung unserer 25 Jahre alten Erdgas Zentralheizung mit Warmwasserbereitung.
Unser Eigenheim ist schon älter, verfügt über 115 qm Wohnfläche beheizt mit Plattenheizkörper und 2 Personen duschen überwiegend, das Wannenbad wird nur sehr selten genutzt.
Wir haben jetzt 3 Angebote verschiedener Hersteller für eine Brennwert Kombianlage erhalten.
Die Auswahl unter dem Aspekt von Gas und Stromverbrauch fällt schwer.

Anlage 1: Leistung modulierend 7,3-22 KW, 75 L Schichtladespeicher;
Anlage 2: Leistung modulierend 3,5-18 KW, 100 L Schichtladespeicher;
Anlage 3: Leistung modulierend 6,6-24 KW, 40 L Rohrwendelspeicher.

Welche Anlage würden Sie favorisieren?

Herr B. bei Drei Annen Hohne, 16.11.2016

Gasheizung

Hallo Ihr Heizungssanierer,

aus den von Ihnen genannten Daten würde ich persölich mich für die Anlage 2 Entscheiden. Bei der Warmwasserbereitung hättet Ihr noch die möglichkeit durch geringe Einstellung der Warmwassertemperatur im Brennwertbereich zu bleiben und somit zu sparen.Falls Ihr später Euer Haus weiter Energetisch sanieren möchtet ( Fenster Dachisolation usw.) hat Anlage 2 eien besseren modulationsberseich. Selbst wenn noch DDR standart in der Isolation hat 24 Mauerstärke und Fenster 2-fach Verglasung sind 18 kW vollkommend ausreichend.Ich rechne bei 24 Mauerwerk und Doppelverglasung im Altbau mit 120 bis max. 140 Watt / m3.also 14 bis 16 kw Heizleistung.

MfG
Dirk Borgwardt Heizung / Sanitär
Meisterbetrieb

1 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden