So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Modellvergleich: PV-Anlage

Wir haben uns entschlossen eine kleine PV-Anlage auf unser Dach zu bauen, mit ca 6 bis 8 kWp.
Nach einigen Angeboten sind zwei Anbieter übrig geblieben. Das Dach hat eine 45 grad Neigung, leicht Südost, auf der Uhr würde ich 11 Uhr sagen wenn 12 Uhr Süden wäre.

1. Sunpower-Anlage von iKratos mit 20 Stück Hochleistungsmodulen, Maxeon-Zellen mit je 327 Wp mit 25 Jahre Garantie auf Produkt und Leistung, mit SolarEdge WR Dreiphasen-Wechselrichter(Garantie 12 Jahre).

2. 30 Stück IBC PolySol 265VL4 von Soley Solar mit Fronius Dreiphasen-Wechselrichter Symo 8.2-M(Garantie 7 Jahre).

Herr W. bei Schwabach, 06.11.2016

Solarthermie Photovoltaik

Hallo,

im ersten Moment klingen die Beiden Angebote sehr unterschiedlich, bei Angebot 1 kommen Sie auf 6,54 kwp und bei Angebot 2 auf 7,95 kwp.
Da sicherlich beide Anbieter einen KW Komplettpreis anbieten, liegt hier definitv ein utnerscheid vor. Bei der Überwachung von angebot 1 sind Sie natürlich auf dem neuesten Stand der einzel Modulübwachung. Bei Angebot 2 sehen sie lediglich Erzeugung und Einspeisung maximal noch den EV.
Ich bin der Meinung Sie vergleichen bei den Beiden Anbietern(Beides von der Auswahl der Komponenten Top Anbieter) Äpfel mit Birnen denn die Angebote sind so unterschiedlich dass sich kein Schluss daraus ziehen lässt. Welches für Sie das Beste ist, dazu bräuchte ich mehr Informationen von Ihnen um vielleicht ein neutrales Angebot zu erstellen.
Mit Freundlichen Grüßen
Thassilo Hager - Autarkic Energy AG

3 Hilfreiche Antwort
Kompetente Handwerker? Finden Sie hier. Jetzt kostenlos Angebote für Ihr Projekt einholen.

Hallo,

wie unten von Herrn Kinauer bereits beschrieben, bräuchte man etwas genauere Angaben von Ihnen
- Hausverbrauch
- Anzahl der Personen im Haus
- Ausrichtung der Anlage
- gibt es Verschattung auf dem Dach (Bild vom Dach und der Umgebung)

gerne helfen wir Ihnen da weiter
Sie können uns gerne auch per Mail kontaktieren.

MfG.
Thomas Schulze
Fa. Elektro Schulze GmbH

Mail: photovoltaik@schulze-solar.de

1 Hilfreiche Antwort

Sehr geehrter Investor,

um Ihnen hier eine Empfehlung aussprechen zu können, sind weitere Informationen für Sie wichtig:
- Wie hoch ist Ihr jährlicher Stromverbrauch (bestimmt die optimale Größe Ihre PV-Anlage in Bezug auf Ihren Eigenverbrauch)
- Welche Unterkonstruktion wird eingesetzt (liegt hier ein TÜV-Zertifikat vor für Wind und Sog-Lasten?)
- Welcher Kabelquerschnitt wird für die Stringleitungen eingsetzt (evtl. Leitungsverluste durch zu kleinen Querschnitt)
- Sind in Ihren Angeboten auch alle Kosten im Bereich der AC-Installation (nach Wechselrichter)enthalten, oder sind Posten nach Aufwand beschrieben?
- Sind in Ihren Angeboten auch die Anschlusskosten zur Datenüberwachung enthalten?

Mit freundlichen Grüßen aus Schwaig bei Nürnberg
Dipl.Kfm.
Ralf Kinauer
Fa. Soluwa GmbH

1 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden