So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Stromstärke-Probleme / Mehrkosten?

Sind bei 320 Wp/Modul = 37,12 kWp Stromstärke-Probleme bzw. Mehrkosten bzgl. Netzanbindung zu erwarten w. max. 37200 W/ 380 V = 97,9 A?

Herr R. bei Pforzheim, 05.02.2020

Photovoltaik

Sie müssen mit Mehrkosten rechnen! Machen Sie die PV-Anlage kleiner (max. 30KWp) und Sie haben keine Probleme!
Anmerkung: Ihre Rechnung ist falsch! Wir haben ein 400V Netz und müssen die errechnete Stromstärke aus Leistung dividiert durch
die Spannung noch durch die Wurzel 3 (Faktor: 1,73) teilen!

0 Hilfreiche Antwort

Ihre Rechnung passt so nicht da die gut 37 kW auf 3 Phasen mit 230V aufgeschaltet werden, es sind dann nur 54A. Allerdings ist ab einer Anlagenleistung von 30 kW eine Wandlermessung vorgeschrieben. Die Wandlermessung verursacht Mehrkosten für den Zähler. Der Netzanschluss sollte in der Regel ausreichen.

0 Hilfreiche Antwort

In Anbetracht weiter notweniger Infos, um Ihrer Frage beantworten zu können folgende Hinweise:
Bei einer Anlage dieser Größe würde ich den Netzbetreiber fragen. Ohne dessen ok können Sie die Anlage sowieso nicht in Betrieb nehmen (Es ei denn als Inselanlage und ohne Stromeinspeisung) Dieser beantwortet Ihnen Ihre Frage, ggf. unter Hinzuziehung eines Elektrikers, den Sie sowieso benötigen würden (In der Regel auch kostenlos).

0 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden