So funktioniert Haus&Co Frage stellen Haus&Co

Gipskartonplatten lösen sich wieder von den Ziegeln

Wir renovieren einen Altbau und haben den Putz von den Wänden gemacht. Zum Vorschein kamen rote Ziegelsteine. Diese haben wir abgebürstet und mit Druckluft abgeblasen. Die Gipskartonplatten haben wir mit Perlfix auf die Ziegel geklebt. Soweit, so gut. Nun, nach ca. 2 Wochen, lösen sich die Platten wieder. Der Kleber haftet an der Platte. Was ist da schief gelaufen? Was sollen wir tun?

Frau W. 29.01.2020

Trockenbau

Für ihr geschildertes Problem gibt es verschiedene Ursachen , die Materialien die sie verwendet haben sind eigentlich sehr gut , zum einen kann es daran liegen das sie ihr Mauerwerk nicht grundiert oder mit der richtigen Grundierung bearbeitet haben , denn das ist sehr wichtig , es kann auch daran liegen wenn sie die Gibsblomben zu gering angebracht haben , ein weiterer Grund kann sein das bei der Verarbeitung das material schon beim abbinden war , als kleine Anregung noch , diesen Aufbau sollte man nicht an Außenwänden aufbringen oder andere Materialien verwenden , bei fragen können sie mich sehr gerne telefonisch kontaktieren oder auch per mail , mfg
M & J Bau - Design KG
M.Budach

0 Hilfreiche Antwort

Hallo, da eure Ziegelsteinwand nicht gedämmt ist bis nach aussen schätze ich mal, ist dieses normal.

Das bedeutet: Von aussen kommt kalte, frostige Luft durch die Ziegelsteine bis zur Gipskartonplatte, den Innenraum ist warmer als aussen, somit steht kondenzwasser, kondenzfeuchte. Gut das die Platte euch herunter , da wenn sie haften würde , würdet Ihr in ein paar Monaten schimmel durch die platte sehen. So saniert man nicht. !! Wir müssen genau wissen, welche Ziegelsteine verbaut sind, bitte Bild, dazu die Gesamtstärke der Ziegelwand, ausrichtung Süd , ost , West , Nord und ist diese Verschattet von aussen oder nicht, (durch Bäume oder andere Häuser ?)

0 Hilfreiche Antwort

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Vor Plattenverkleben unbedingt körnigen Haftgrund streichen. Trocknungszeit abwarten , mind. 24 Std.
Wenn Sie Perlfix anrühren , darauf achten , das dieser auch nicht zu trocken ist! , sonst haftet der Kleber wieder nicht.
Sie können die Platten aber auch nachträglich nach Trocknung des Klebers noch verdübeln , dann sind Sie auf der ganz sicheren Seite.
Gibt von Würth sogenannte Dübelschrauben , da brauchen Sie nicht mehr vorbohren und können mit diesen Schrauben direkt in Ziegel schrauben ohne Dübel ! Halten bombig

0 Hilfreiche Antwort

Sie müssen die ziegel zu erst Grundieren ohne Grundierung haftet der Klebstoff nicht darum hat sich das ganze gelöst! Die zweite Möglichkeit ist die Ziegel zu mindest ganz dünn vorher verputzen dafür brauchen sie keinen Fachmann da es wichtig ist das etwas putz drauf ist wo die Grundierung und der Klebstoff haften kann.Die Ziegel sind trocken und staubig deswegen haften die Platten nicht.
Sie können auch auf die Ziegel vorher Holzkonstruktion anbringen und dan die Platten verschrauben das ist günstiger als verputzen...

0 Hilfreiche Antwort

Jetzt weiterlesen

Keine Antwort mehr verpassen

Jetzt den Haus&Co Newsletter abonnieren und die besten Tipps ab sofort bequem per Mail erhalten.

Ähnliche Fragen

Ihre Frage
an die Experten

Sie haben eine Frage, um die sich besser ein Experte kümmern sollte? Dann haben wir die Antwort für Sie.

Frage stellen

Ihr Wissen
ist gefragt

Sie sind Experte im Bereich Dämmung oder einem anderen Fachgebiet? Dann melden Sie sich an, um Fragen zu beantworten.

Als Experte anmelden